Christoph Hörstel über die Krim-Krise in der Ukraine (März 2014)



"Man dringt einfach nicht unter falschen Vorwänden in ein Land ein, um seine Interessen durchzusetzen" (John Kerry)

Eine äußerst zynische Aussage von einem US-Aussenminister.

Cristoph Hörstel im Gespräch mit Frank Höfer über die aktuelle Krim-Krise in der Ukraine, über Putin, die NATO und des Terrormanagement im Jahre 2014.

Bitte unterstütze die Arbeit von NuoViso mit einem Kuf unter http://www.nuovisoshop.de

Nuoviso.TV

Nuoviso.TV

Nuoviso.TV stellt kostenfreie und unabhängige Informationen in Form von Dokumentationen und Vorträgen bereit. Bitte unterstützen Sie unsere unabhängige Berichterstattung mit einem Kauf im NuoViso Shop.