re:publica 2011 – Christian Friege – Wie Schwärme Marken, Märkte und Machtgefüge verändern

Nach der Atom-Katastrophe von Japan stellt sich mehr denn je die Frage nach der Zukunft der Energie. Das Internet und insbesondere das Web 2.0. verändern Gesellschaft, Politik und Unternehmen. Marken werden nicht mehr von “oben nach unten”, sondern von den Verbrauchern definiert. Alte Märkte verschwinden oder werden radikal verändert, neue (Online-) Märkte entstehen. Für die Demokratisierung etablierter Machtgefüge spielt das Internet eine immer wichtigere Rolle. Christian Friege, Chef des größten deutschen Öko-Energieanbieters LichtBlick, geht der Frage nach, welche Rolle das Internet jetzt bei der „Demokratisierung” der Energiemärkte und der ökologischen Energiewende einnimmt und beschreibt unter anderem das SchwarmStrom-Projekt von LichtBlick. Beschleunigt das Web (2.0) den Weg in die CO2- und Atomstrom-freie Wirtschaft? Und wenn ja, wie?

re-publica.de

re-publica.de

re:publica: Eine jährliche Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft in Berlin. / re:publica is Europe’s most exciting and Germany’s biggest conference when it comes to blogs, social media, and our society in the digital age.

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz