China: Geraubte Kinder zu verkaufen (Ausschnitt der Dokumentation 2011)

Kinder zu stehlen und zu verkaufen ist in China ein einträgliches Geschäft: 200.000 Mädchen und Jungen, schätzt die Internetplattform Baby Come Home, werden dort jedes Jahr von Menschenhändlern entführt.

Manche schuften als Arbeitssklaven auf dem Land andere als Bettler oder Prostituierte in den Städten. Manche werden von kinderlosen Familien gekauft – die Jungen als Stammhalter und die Mädchen als künftige und früh zu verheiratende Braut.

China: Geraubte Kinder zu verkaufen (Ausschnitt der Dokumentation)
Von Edgar Wolf, ARTE GEIE Filmtank Deutschland 2011 Erstausstrahlung:
19.11.2011 um 18:15 Uhr sowie 20.11.2011 um 11:55 Uhr auf Arte TV
China: Geraubte Kinder zu verkaufen (Ausschnitt der Dokumentation)

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz