CDU: Wahlinfos zur Bundstagswahl 2009

Kurzzeitgedächtnis der CDU und FDP Wählerschaft, sind Grundvoraussetzungen für ihre Wahlsiege. Noch 2000 schmetterte die Landesvorsitzende der hessischen FDP ins Mikrofone, dass das Land mit Schulen- und Bildungung sowie Straßenbau und Mittelstandsförderung vorangebracht werden muss.

Heute, 2009, hören wir wieder das selbe als Wahlprogramm. Somit kann man davon ausgehen, dass es 2000 nicht gelungen ist. Auch hielt damals die FDP an Roland Koch (Merkelversprecher: Roland Kotz-Koch) trotz Spendenaffäre und Millionenbetrug fest.

Friedrich Merz, der Steuerfachmann der CDU will zwar im neuen Bundestag nicht vertreten sein, trotzdem gab er sich am 30.10.08 optimistisch. Er forderte als “neue soziale Frage”, die Arbeitnehmer, alle zu Aktionären zu machen und vor allem mehr Kapital gedeckte Gesundheitskosten. Die Tafelläden bleiben im unangesprochen und die Tagesschau spricht von “verköstigen lassen”.

Genau genommen übernimmt die CDU, die FDP, die SPD und auch die Grünen immer mehr LiNKE Position und buhlen um die linkesten Positonen.

Ob wir hier von Richtung oder tricksen sprachen, erfahren sie im Beitrag. Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz