“Cannabis auf Rezept” gibt es – aber irgendwie doch noch nicht

Werde ein Naivling ► http://bit.ly/1A3Gt6E
PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Seit März gibt es in Deutschland “Cannabis auf Rezept”, d.h. Menschen mit schwerwiegenden Erkrankungen und chronischen Schmerzen können im Einzelfall Gras verschrieben bekommen. Doch gibt es bereits große Problem: Kaum ein Arzt traut sich, die grüne Medizin zu verschreiben und viele Krankenkassen weigern sich, die Kosten zu übernehmen. Tilo hat deshalb heute beim Gesundheitsministerium nachgefragt. Ein Problembewusstsein war in der Bundesregierung leider nicht auszumachen….

Ausschnitt aus der BPK vom 26. Juni 2017 – Komplett hier: (Link folgt)

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: Jung & Naiv

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Fanshop ► http://fanshop-jungundnaiv.de/

(Wer mindestens €20 gibt, wird im darauffolgenden Monat in jeder Folge als Produzent gelistet)




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz