Business with Hitler (2): Warum die USA permanenten Krieg brauchen.

FavoriteLoadingVideo merken
Business with Hitler (2): Warum die USA permanenten Krieg brauchen.

Noch bis zum Ende des 2. Weltkriegs machten amerikanische Konzerne wie Ford, General Motor, Exxon; Standard Oil, IBM etc.sehr gute Geschäfte mit Nazi-Deutschland. Deswegen wurden z.B. auch amerikanische Fabriken wie Ford in Köln und Opel in Rüsselsheimvom Bombenkrieg verschont.
Das US-Amerikanische Geschäftsmodel verlangt einen permanenten Krieg. Der sogen. “war on terror” ist die finale Erfindung eines weltweiten immerwährenden Kriegs.

NewScan

NewScan

NEWSCAN, ein Kanal nicht zur Unterhaltung, sondern zur Dokumentation von wichtigen & unterschlagenen Nachrichten. Wenn ihr eine Vernstaltung oder eine Bürgerinitiative habt, über die berichtet werden soll, schickt mir eine Nachricht an newscan@euroheads.org



  • NewScan

    NewScan

    NEWSCAN, ein Kanal nicht zur Unterhaltung, sondern zur Dokumentation von wichtigen & unterschlagenen Nachrichten. Wenn ihr eine Vernstaltung oder eine Bürgerinitiative habt, über die berichtet werden soll, schickt mir eine Nachricht an newscan@euroheads.org