Burkapflicht in Deutschland

Angela Merkel, die “Der Islam gehört zu Deutschland” statierte, sprach sich nun gegen die “Burka” aus. Doch in der Realität hat sie mit Ihrem Bekenntnis zum Islam auch ein Bekenntnis zur Scharia und zur Burka abgegeben.
Deutschland scheint das erste Land zu sein, dass aus Toleranz gegenüber religiösen Gruppierungen auf seine christliche Tradition in weiten teilen der Gesellschaft verzichtet, um nicht zu provozieren. Denkt man jetzt diese Argumentationskette logisch weiter, so wird das Tragen der Burka ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der nicht provokativen Integrationspolitik.