Bundesregierung weiß von keiner Polizeigewalt in Katalonien

Werde ein Naivling ► http://bit.ly/1A3Gt6E
PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Schaut hin, hört zu: Hä? War da was?
Am Wochenende ist es im Rahmen des katalanischen Unabhängigskeitsreferendum zu massiver Polizeigewalt gekommen, ca. 900 Menschen wurden dabei verletzt. Die Bundesregierung​ beobachte die Lage vor Ort ganz genau, sagt heute Regierungssprecher Seibert. Polizeigewalt hat man aber offenbar nicht beobachten können: Weder wollte man diese heute verurteilen noch überhaupt anerkennen. Dabei gehört diese Bundesregierung stets zu den ersten, die Polizeigewalt in Russland, der Türkei und sonst wo anprangern… Ein trauriger Tag für die europäischen Werte.

Sharing is caring.

Ausschnitt aus der BPK vom 4. Oktober 2017 – Komplett: (Link folgt)

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: BPK

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Fanshop ► http://fanshop-jungundnaiv.de/

Jung & Naiv

Jung & Naiv

Heimat von “Jung & Naiv – Politik für Desinteressierte”. Jede Woche neue Folgen | Weekly new episodes supported by Krautfunding & Google & joiz.

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz