Bundesregierung verkauft Flüchtlingsbekämpfung als “Schlepperbekämpfung”

FavoriteLoadingVideo merken

Bundesregierung verkauft Flüchtlingsbekämpfung als "Schlepperbekämpfung"

Werde ein Naivling ► http://bit.ly/1A3Gt6E

Neusprech: Die Bundesregierung versucht den neuen NATO-Einsatz in der Ägäis (Gewässer zwischen Griechenland & der Türkei) als “Schlepperbekämpfung” zu verkaufen. Das Ziel des Einsatzes wird aber deutlich: Flüchtlingsbekämpfung. Denn: Alle Flüchtlinge, die ab sofort auf dem Meer (stets ohne Schlepper) aufgegriffen werden, werden wieder zurück in die Türkei gebracht. Von Griechenland und damit EU-Gebiet sollen die Menschen in Not ferngehalten werden.

Sharing is caring!

Ausschnitt aus der BPK vom 26. Februar 2016 (Link folgt)

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: BPK

PayPal: https://www.paypal.me/JungNaiv

Jung & Naiv

Jung & Naiv

Heimat von "Jung & Naiv - Politik für Desinteressierte". Jede Woche neue Folgen | Weekly new episodes supported by Krautfunding & Google & joiz.