Bundesregierung findet US-Einsatz von “Mutter aller Bomben” nachvollziehbar

Werde ein Naivling ► http://bit.ly/1A3Gt6E
Unterstützt uns ► http://www.paypal.me/JungNaiv
Fanshop ► http://fanshop-jungundnaiv.de/

Die Bundesregierung​ zum US-Einsatz der “Mutter aller Bomben”, also der größten nicht-atomaren Bombe, in Afghanistan: Ob der Abwurf militärisch zweckmäßig war, wisse man nicht. Aber die afghanische Regierung fand die Aktion okay. Da die USA nun “engagierter” vorgehen, ist das alles “nachzuvollziehen” und grundsätzlich zu begrüßen. Ein militärischer Freibrief sei das aber nicht. Ob die Bundesregierung die rote Linie bei einem Einsatz von Atombomben zieht, bleibt unbeantwortet…

Ausschnitt aus der BPK vom 19. April 2017 – Komplett hier: (Link folgt)

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: Jung & Naiv

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Fanshop ► http://fanshop-jungundnaiv.de/

(Wer mindestens €20 gibt, wird im darauffolgenden Monat in jeder Folge als Produzent gelistet)




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz