Bundespolizei Schadware Forensics

Bundespolizei Schadware Forensics

In diesem VideoTutorial eine Variante mehr über die Abläufe im Hintergrund der Schadware aufzuzeigen. Wo werden Daten hingeschickt, wem gehören die Server und die Domains…

Hauptvideo: https://youtu.be/yzTKfL9aS3M

Bundespolizei Schadware Forensics
Video-Bewertung
SemperVideo.de
Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



  • 25 Comments on “Bundespolizei Schadware Forensics”

    1. @Holzi0906 nette Seite..damit weiss man das es reicht in Visual Basic oder
      C++ nen “Programm” schreibt was einfach nur eine Seite abruft und anzeigt,
      denke das dauert inetwa 10-20Minuten plus Shadcodes einfügen dauerts
      länger, was ich nicht verstehe wenn man einen echten Code eingibt kommt das
      gleiche als wenn man irgendwas eingibt das ist dann also total sinnlos
      sowas zu schreiben da man das Geld eh nie sieht!

    2. @NagaraHyuga Vielen Dank, habe sofort statt an die DOS-Attacke ans pingen
      gedacht^^. Na dann ist es verständlich. PS: Habe es nicht falsch verstanden
      sondern nur verwechselt ;)

    3. Mal eine Frage: Weshalb sollten wir die zuschauer die Adresse die in der
      Trojaner-Maske steht nicht über die Eingabeaufforderung pingen? Kann da
      etwas passieren? Mfg Fredzzzn

    4. Danke, genau das hatte ich im august bei einen freund von mir auch und ich
      wusste mir nicht anders zu helfen als c zu formatieren und windows neu zu
      installieren da der task manager und alt-ctr-entf nicht funktionierte da
      sogar diese tastenkombination abgefangen wurde…

    5. Ein Kumpel von mir hat das Ding. Wie kann ich den Virus erhalten? Muss ich
      eine Exe starten (so wie hier) oder kann es auch zb durch facebook
      funktionieren? (ich selbst habe keine ahnung von facebook. Bitte um
      Antwort;)

    6. Hier mal ein bisschen was für “Fachkundige” zusammengetragen damit sie sich
      arbeit sparen können: Informationen: IP: 89.248.165.131 Offene Ports: 21 22
      25 443 53 80 3306 110 143 993 995

    7. @checker2359 Ukash ist auch anonym, und es werden keine IP Adressen
      gespeichert. (Sagt Ukash) Ukash ist sehr bekannt in der “illigalen Szene”.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.