Bürgerarbeit im Demokratismus unserer Zeit

Der Begriff “Demographischer Wandel” ist eine Bezeichnung für eine Überbevölkerung in der Mitte unserer Gesellschaft. Es gibt bald zu viele Alte. Mit der Bürgerarbeit wird die Menschenblase entschärft und zur ehrenamtlichen Arbeit gegen Essensmarken in Form von Sozialhilfe gezwungen. Das vernichtet reguläre Arbeitsplätze und Wirtschaft wird zum Sozialgebilde.

Das ist so weit weg von einer Demokratie, dass nur nur vom Demokratismus gesprochen werden kann. Demokratismus ist eine Regierungsform, die sämtliche Staatsorgane aus einer Abstimmung aus dem Volk ableitet und während einer Legislaturperiode keine Mitbestimmung der Wahlberechtigten zuläßt.

Ein weiteres Merkmal des Demokratismus ist: Die zur Wahl stehenden Parteien bereiten Werbekampanien vor, um Mehrheiten hinter sich zu versammeln, aber niemals ihre Versprechungen so erfüllen, wie es die Menschen verstanden haben. Sie verstecken sich hinter Wortspielen, Wortkreationen die Lebensgefühle erzeugen und das Gegenteil meinen. Demokratismus ist die Verquickung von Wirtschaft und Parteidiktatur.

Quelle: http://www.YouTube.com/user/keuronfuih

Politik Profiler
Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.