Buddhismus und Chistentum | Zwei Wege zum gleichen Ziel? (Vortrag)

Loading+ Meine Liste

Buddhismus und Chistentum, zwei Wege zum gleichen Ziel? Ein Vortrag der Christengemeinde Elim Hamburg e.V., Bostelreihe 9, 22083 Hamburg von Elke und Martin Kamphuis. Martin Kamphuis ist Dipl. Psychologe und Theologe, war alternativer Psychotherapeut und Buddhist in Indien und Nepal. Nachdem er zum persönlichen Glauben an Jesus Christus kam, studierte er Theologie, war Pastor einer freien evangelischen Gemeinde und ist heute als Referent und Buchautor tätig.

Elke Kamphuis ist Dipl. Sozialpädagogin und Gestalttherapeutin, war Esoterikerin und übte verschiedene alternative Heilmethoden aus. In Australien erlebte sie eine entscheidende Lebenswende. Sie ist heute allein oder gemeinsam mit ihrem Mann als Referentin unterwegs und schreibt mit ihm zusammen Bücher. Über ihre Lebens- und Glaubensgeschichte berichten Martin und Elke Kamphuis in ihrem Buch „Ich war Buddhist“.

Dauer: 1:35:48 – Datum: 22.07.2007 /// www.Elim.info /// www.Gateway-EV.de
Quelle und weitere Videos: http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=5930

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.




    • Kommentare zum Video

      Benachrichtigung
      avatar
      5000
      Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
      Offenes Herz
      Zuschauer

      Hier ist ein Mann – meiner Meinung nach – sehr im Unreinen mit sich!
      Er sucht wirklich die Konfrontation und nicht die Gemeinsamkeit – schade.

      Meiner Meinung nach hat der Mann weder den Buddhismus noch das Christentum wirklich weder vom Herzen noch in seiner kognitiven Tiefe kennen gelernt. Auf mich wirkt er wie ein Missionar aus ganz alten Zeiten. Auf mich wirkt er – vielleicht aufgrund persönlicher Entäuschungen – verbort und ja … wie ein entäuschenter (Ehe-)Partner, der nun dreckige Wäsche wäscht. Ist das Christlich????