Bruessel und die Meinungsfreiheit : Das Demonstrieren am 11.Sept 2007

Am 11.Sept 07 fanden in Bruessel 2 Demonstrationen “Gegen die Islamisierung Europas” statt. Beide Demos wurden vom sozialistischen Buergermeister Freddy Thiedemans verboten, da dieser taetliche “Unmutsaeusserungen” seiner 20% mohammedanischen Waehler/Buerger befuerchtet, und damit nicht die Sicherheit in seiner Stadt gewaehrleisten kann. Am Place Luxembourg demonstrierten geduldet, still und ohne gr. banner die europ. Buergerbewegungen SIAD/DEN und SIOE/GBR.

Am zentralen Place Schuman demonstrierte die zweitstaerkste flaemische Partei “Vlaams Belang” mit bannern. Wallonische Polizei loeste die ebenso friedliche Demo gewaltsam auf. Auffaellig ist die Konzentration der Massenpresse auf die gewaltsame Aufloesung des “Vlaams Belang”, waehrend die urspruengl. Veranstalter SIAD/SIOE ein stilles Treffen mit Gedenkminute fuer alle Opfer fundamentalistischen Terrors. Die Sorgfalt und Unabhaengigkeit einiger Medienberichte kann in Frage gestellt werden, vergleicht man Berichte. www.pi-news.net

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz