Britischer Bericht weist auf “mögliche Beteiligung” von Wladimir Putin am Tod Litwinenkos hin

Eine öffentliche britische Ermittlung, die den Tod von Alexander Litwinenko untersucht, der 2006 an einer radioaktiven Vergiftung starb, beschuldigt hochrangige russische Regierungsbeamte, inklusive Russlands Präsident Putin, “wahrscheinlich” Motive gehabt zu haben, den Mord zu begehen. Andrei Lugowoi, dem der Mord zu Last gelegt wird, bestreitet die Vorwürfe und kritisiert, dass wichtige Dokumente, die den Fall betreffen, vor der Untersuchung von Großbritannien als geheim eingestuft wurden.

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz