Brauchen wir Mindestpreise für Fleisch? – WOHLSTAND FÜR ALLE Ep. 46

Brauchen wir Mindestpreise für Fleisch? - WOHLSTAND FÜR ALLE Ep. 46


Ein neues Video von “Wohlstand für Alle” mit Wolfgang und Ole. Viel Spaß!

Das Fleisch sei viel zu billig, heißt es jetzt, dank der neuen Skandale in der #Fleischindustrie, einmal mehr. Auch Julia Klöckner – was viele nicht wissen: Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft – mahnt das aktuell wieder einmal an. Wegen des niedrigen Preises, lautet die beliebte Argumentation, seien die Zustände in den Fleischbetrieben so schlimm, wie sie aktuell sind.
Doch was würde eigentlich geschehen, wenn die Regierung dafür gesetzlich sorgen würde, dass die Fleischpreise steigen müssen? Würde es dann den Arbeitern und den Tieren wirklich besser ergehen? Würden die Hygienestandards durch einen höheren Preis wirklich steigen? Die Antwortet lautet: Nein! Wer das behauptet, hat das kleine Einmaleins der Marktwirtschaft nicht begriffen.
Stattdessen gibt es ganz andere Möglichkeiten, um diese Ziele zu erreichen. Dennoch sind staatliche Preisbestimmungen nicht generell abzulehnen, wie ein Blick auf die Buchbranche verrät. Die #Buchpreisbindung sorgt für fairen Wettbewerb und schützt zugleich ein wichtiges Kulturgut. Früher gab es in Deutschland noch mehr Preisbindungen, diese sorgten dafür, dass keine #Monopole entstehen. In der neuen Folge von „Wohlstand für Alle“ sprechen Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt über den Sinn und Unsinn von Preisbestimmungen.

Literatur und Quellen:

Der 7-Punkte-Plan zur Verbesserung der Lage in den Schlachthöfen:
https://www.gruene.de/artikel/7-punkte-plan-zur-verbesserung-der-lage-in-den-schlachth%C3%B6fen

Rainer Hank: Gebt endlich die Preise für Bücher frei!
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/gebt-endlich-die-preise-fuer-buecher-frei-15619969-p2.html

Der Spiegel über die Aufgabe der Drogeriepreisbindung:
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-42713643.html

Roland Reuß: Fors. Der Preis des Buches und sein Wert, Stroemfeld Verlag, 2014.

Ihr könnt uns unterstützen – herzlichen Dank!
Paypal: https://www.paypal.me/oleundwolfgang

Wolfgang M. Schmitt, Ole Nymoen
Betreff: Wohlstand fuer Alle
IBAN: DE67 5745 0120 0130 7996 12
BIC: MALADE51NWD

Ihr könnt uns auch als Podcast hören:
Podigee: https://wohlstandfueralle.podigee.io/
Spotify: https://open.spotify.com/show/12x5cqwBBQjoJo8RcOnyI5
iTunes: https://podcasts.apple.com/de/podcast/wohlstand-f%C3%BCr-alle/id1476402723?ign-mpt=uo%3D4

Twitter:
Ole: twitter.com/nymoen_ole
Wolfgang: twitter.com/SchmittJunior

Quelle des Video: Wohlstand für Alle https://youtu.be/lzg09X48vI4

Bewertungen des Video auf VideoGold.de

Wohlstand für Alle
Obwohl Geld die Welt mit-regiert, sprechen wir viel zu wenig über wirtschaftliche Themen. Das wollen wir mit unserem Format „Wohlstand für Alle“ ändern. Jede Woche sprechen wir über Ökonomie im weiteren und engeren Sinne – locker, unkonventionell und unorthodox sowie mit Lust an der Erkenntnis. Für Anfragen (Interviews, Vorträge, Veranstaltungen): oleundwolfgang (at) gmail.com