Boykott: Bundesregierung will NICHT über Verbot von Atombomben verhandeln!

Werde ein Naivling ► http://bit.ly/1A3Gt6E
Fanshop ► http://fanshop-jungundnaiv.de/

Schaut hin, hört zu: Die Bundesregierung​, offiziell Gegnerin von Atombomben und Befürworterin einer atomwaffenfreien Welt, wird die UN-Verhandlungen über ein Verbot von Atombomben ab März boykottieren! Wie das zusammenpasst, kann selbst das Auswärtiges Amt​ heute nicht mehr logisch begründen. Man argumentiert, solche Verhandlungen wären wirkungslos, wenn die Länder mit Atomwaffen nicht eingebunden werden. Dabei werden sie eingebunden: zB Indien und China sind dabei. Unfassbar. Wirklich unfassbar.

Dazu kommt: Noch am 31. Oktober 2016 sagte das Auswärtige Amt, dass man die Verhandlungen “natürlich nicht boykottieren” werden

Mehr dazu bei ICAN Deutschland​: http://www.icanw.de/action/bundesregierung-will-atomwaffen-verhandlungen-boykottieren/ und bei SPIEGEL ONLINE​ http://bit.ly/2lqQ0Ci

Ausschnitt aus der BPK vom 17. Februar 2017 – Komplett hier: (Link folgt)

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: Jung & Naiv

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Fanshop ► http://fanshop-jungundnaiv.de/




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz