Bomben auf Gaza: Ohne deutsche Medien – Jung & Naiv in Israel: Folge 192

Teil 2 von der Grenze zum Gazastreifen mit Martin Lejeune, einziger deutscher Journalist, der während der Bombardierungen in Gaza war und von dort berichtete (Teil 1 zur Situation in Gaza http://youtu.be/2SPmb7sw6WY)

Waren deutsche Medien, deutsche Journalisten während der Bombardierung Gazas vor Ort? Warum waren 500 internationale Journalisten im Gazastreifen, aber außer Martin kein anderer deutscher Journalist? Hat Martin dadurch sich an Aufträgen von deutschen Medien gar nicht retten können? War er damit omnipräsent? Wie verbreitete er seine Berichte?

Martins Blog http://martin-lejeune.tumblr.com/
Martin auf Facebook http://www.facebook.com/lejeune.berlin
Twitter: @Martin_Lejeune

Jung & Naiv, Folge 192: Alle Folgen aus Israel & den Palästinensischen Autonomiegebieten https://www.youtube.com/playlist?list=PLuQE_zb4awhUkyAyH__OxO61ElpFagsfN (Englisch & Deutsch)

Danke an alle Unterstützer unseres Crowdfundings! Abonniert den Youtube-Kanal. Ihr könnt auch Fan von “Jung & Naiv” auf Facebook werden https://www.facebook.com/jungundnaiv

Aufgenommen am Erez-Checkpoint zum Gazastreifen am 11. August 2014

Jung & Naiv

Jung & Naiv

Heimat von “Jung & Naiv – Politik für Desinteressierte”. Jede Woche neue Folgen | Weekly new episodes supported by Krautfunding & Google & joiz.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz