Blumen für die Opfer der Agenda 2010 * BERLIN, 17.03.2014



Mittlerweile gehen die Opferzahlen in die Hunderte. Opfer der Agenda 2010! Gestorben durch Unfälle oder Selbstmord. Menschen, die mit der Situation nicht mehr zurecht gekommen sind und aufgegeben haben. Menschen, deren Tod kausal das Hartz IV-Zwangsregime ist. Menschen, denen das Existensminimum auf Null Euro gekürzt wurde. Das ist menschenverachtend und der Grund für viele Tote in solch einem reichen Land wie Deutschland. Reich an materiellen Sachen, aber arm, wenn es um die Würde des Menschen geht.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz