Bluescreen Fehlermeldung interpretieren

Bluescreen Fehlermeldung interpretieren

In diesem Video wird gezeigt, wie Sie einen BlueScreen unter Windows interpretieren können um das Problem weitgehend eingrenzen zu können.




31 Kommentare zu “Bluescreen Fehlermeldung interpretieren”

  1. wo kann man sehen/testen ob irgendein teil der hardware beschädigt/kaputt
    ist ?es kann sein das meine RAM’s kaputt sind, da die einmal gezischt und
    danach gequalmt haben….

  2. Also ich hab diesen fheler aber bis jetzt konnte mir keiner helfen nicht
    mal bei unserem Experten in der Stadt 40euro fürn arsch…hust

    stop: 0x000016
    (0xFFFFFA8004E3C4E0,0xFFFFF8800F194BBC,0x0000000000000000,0x0000000000000002)

    hoffe jemand kann mir helfen in der suchfunktion kommt gar nix leider

  3. (meist nur einer trifft zu) 1. defekte oder inkompatible Treiber oder
    Hardware 2. fehlende oder defektes Windows Update 3. der HANDEL verloren
    gegangen ist (ein defekter oder zwei zueinander inkompatible
    Arbeitsspeichermodul(e) eingebaut ist/sind) sammle am besten weiter
    Bluescreen’s um es noch besser herauszufinden(am besten immer das machen
    was vor den Bluescreen passiert ist) der sich am häufigsten zeigende Fehler
    ist dann meist der eigentliche Fehler der hinter den anderen steckt

  4. Falsche Antwort im Video, der BSOD läßt sich aus der Ereignisanzeige auch
    lesen. Memory.dmp sieht man auch auf einer SSD , Minis natürlich nicht.
    Eventlog System, Fehlercode 1001

  5. Also ich schaue mir auch lieber ein etwas längeres Video an und verstehe
    alles, als wenn ich viele kurze Videos erst suchen und dann anschauen
    müsste. Danke für den Hinweis Krux02

  6. 1.ich hab nie behauptet, dass mein computer kaputt ist, aber würde
    nichtsdestotrotz den grund des absturzes wissen 2.war es mir aufgrund der
    komplexität schon allein der letzten zahlenfolge nicht möglich, mir die
    restlichen auch zu merken 3.empfehle ich allen, die nicht bereit sind, ihr
    gehirn anzuschalten, auch nicht ihr maul aufzureißen

  7. Wir haben uns in allen Video absichtlich dagegen ausgesprochen. Dann würde
    jedes Video 30 Minuten dauern und niemand würde sich das Video komplett
    anschauen. Den Zuschauer, den die letzten 3 Minuten interessieren,
    interessieren die erste 27 Minuten nicht, und den die ersten 3 Minuten
    interessieren…. Warum also die Leute zwingen alles anzuschauen. Wer die
    weiterführenden oder Grundlagen-Videos sehen will, kann sie sich gerne
    anschauen. Aber niemand muss.

  8. Sie benutzen in ihren Videos Vm’s (Virtuelle Maschienen), d.h. sie starten
    in ihrem Betriebssystem Betriebssysteme. Da lassen sich Bluescreens dann
    künstlich herstellen, etwa durch Speichermanipulataion. Möglciherweise
    reicht es auch schon, der VM zu wenig zuzuweisen.

  9. kannst mir ja mal nen Screenshot von dem Win7 Systemsteuerung auf Facebook
    schicken(name auf FB wie hier auf YT nur mit YT vornedran:) ansonsten ist
    der FB-Link auch aufm Kanal zu sehen

  10. hast du eine Crucial m4 SSD? wenn ja, meld dich mal per PN, hatte das
    problem auch und bekams gefixed, ist nur ein wenig zu aufwendig um das per
    kommentar zu regeln.

  11. Es gibt keine Macs mit Pentium 4:-) früher hatten macs die PowerPC
    Architektur -eine ganz andere architektur als Heute (X86, intel) Die ersten
    intel/X86 basierenden macs hatten einen Core_Duo und 1gb ram Viel software
    u.a. spiele laufen nur auf x86 Prozessoren….. deshalb schreibt man in den
    systemvorraussetzungen, dass ein Spiel einen mac mit intel CPU benötigt und
    das ist mindestens ein core duo (gibt keine schlechteren CPU´s in Macs)

  12. Wie kann man Mac nutzen? Wie? Das Betriebssystem kann noch so gut sein,
    aber ich habe das mal nachgerechnet. Ich bin auf 500 € für die Hardware im
    Macbook Pro gekommen und dementsprechend 800 € für den Namen. Linux Ubuntu
    ist eigentlich alles was man für den Alltag braucht – wer spielen will,
    sollte Windows nehmen. Mac schluckt zu viel Leistung. Bsp. GTA San Andreas:
    Windows(384 MB Ram, Intel Pentium 4 oder AMD Athlon XP), Mac(1 GB Ram,
    Intel Core duo oder besser) ist natürlich nicht alles.

Schreibe einen Kommentar