Birgit Assel und Rüdiger Lenz im Gespräch mit Dr. Daniele Ganser

FavoriteLoadingVideo merken

Birgit Assel und Rüdiger Lenz im Gespräch mit Dr. Daniele Ganser

In diesem Gespräch, das im Rahmen einer Vortragsveranstaltung in Hannover am 21. September 2017 mit Dr. Daniele Ganser entstand, gehen wir auf das Bildungssystem ein. Auch auf die in der deutschen Gesellschaft geprägte Geschichtskenntnis, das sich fast ausschließlich auf die Nazizeit Deutschlands eingestimmt hat.

Daniele Ganser hält dagegen und glaubt, dass eine Identifikation der Deutschen auch mit Goethe und Humboldt nötig wäre. “Denk doch nicht immer nur an Hitler. Denk doch auch mal an Goethe.”

Auch der US-amerikanische Imperialismus wird erörtert, sowie dass sich die NATO vom Verteidigungsbündnis zum Angriffsbündnis geändert hat, wird besprochen.

In diesem Video werden weitere Punkte angesprochen. So zum Beispiel Dr. Daniele Gansers Rede in Ramstein im Spätsommer 2017 sowie auf die Rede von Eugen Drewermann, der vor Dr. Daniele Ganser dort eine Rede hielt.

Dann werden traumapsychologische Themen besprochen, die in Folge von Kriegen fast alle Menschen betreffen, die in Kriegssituation geraten sind.

Am Besispiel der kaltherzigkeit von MADELEINE ALBRIGHT, der es 500.000 Kinder wert gewesen ist, das Embargo gegen den Irak zu halten, wird die Wandlung von einem niedlichen Baby bis hin zu einer Massenmörderin kurz aufgezeigt.

Dann folgen Beispiele für Achtsamkeit.

Den Rest erfahrt ihr alle, wenn ihr das Video anschaut :)

SIPER Swiss Institute for Peace and Energy Research:
https://www.siper.ch/de/

Institut für Gesundheitsförderung und Therapeutische Verfahren:
http://www.igtv.de/

Homepage Nichtkampf-Prinzip:
https://www.Nichtkampf-Prinzip.de

Das Gespräch auf Vimeo:
https://vimeo.com/250645660

Das Nichtkampf-Prinzip online: https://de.scribd.com/doc/181542450/Das-Nichtkampf-Prinzip
___

Gefällt dir was wir tun? Unterstütze Nichtkampf.tv!
Spende via Paypal:
https://www.paypal.com/home
an unterstuetze.nichtkampftv@gmail.com

SEPA Bankverbindung:
Rüdiger Lenz
IBAN: DE37 4825 0110 0006 5266 36
BIC: WELADED1LEM
Sparkasse Lemgo

Nichtkampf.tv auf Facebook:
http://on.fb.me/1920ChL

Rüdiger Lenz

Rüdiger Lenz

Rüdiger Lenz ist Tätertherapeut und Optimierungs-Coach. Als Autor ist er bekannt geworden durch seine Bücher: "Das Nichtkampf-Prinzip" und "Die Fratze der Gewalt".
Rüdiger Lenz

Rüdiger Lenz

Rüdiger Lenz ist Tätertherapeut und Optimierungs-Coach. Als Autor ist er bekannt geworden durch seine Bücher: "Das Nichtkampf-Prinzip" und "Die Fratze der Gewalt".