Billige iPhones auf Facebook? – Vorsicht vor falscher Werbung! | Kanzlei

Wird mit einem konkreten Preis für eine Ware online (hier: auf Facebook) geworben, ohne dass in dem Online-Shop auch die entsprechenden Waren zum Kauf angeboten werden, liegt eine Irreführung des Verbrauchers vor, die einen Wettbewerbsverstoß begründet.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/wettbewerbsrecht/unwahre-preisangabe-bei-facebook-werbung-ist-irrefuehrend-58861/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
___________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/9s7LzIWzQbk
Facebook-Likes kaufen? – Lieber nicht! https://youtu.be/bvZfZwv0tzE
Erste Abmahnung wegen Drücken des Facebook Teilen Buttons: https://youtu.be/anjCc6dYbh0
___________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz