Big Bang Theory: Darum schalten wir immer wieder ein | WALULIS

Big Bang Theory: Darum schalten wir immer wieder ein | WALULIS

Das was wir mit den Weltkriegen gemacht haben – Wiederholungen! Pro7 hat seinen Anteil an Wiederholungen von Sitcoms in den letzten Jahren in ungeahnte Höhen getrieben. Big Bang Theory, How I met your Mother und so weiter – alles wird aufgewärmt, neu aufgekocht und wieder hochgewürgt. Warum das gemacht wird und warum unser Hirn da selber mit Schuld ist – heute.

→ Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt’s unter:
►YouTube: https://youtube.com/funkofficial
►funk Web-App: https://go.funk.net
►Facebook: https://facebook.com/funk
►Impressum: https://go.funk.net/impressum

→ Mehr von WALULIS:
►WALULIS bei Facebook: http://walul.is/2lez2Xu
►WALULIS’ Rechtschreibfehler auf Twitter korrigieren: http://walul.is/2vsqDFh
►Bunte Bilder aus der Redaktion auf Insta: http://walul.is/2qTVHMW

Und deshalb sind Wiederholungen so ein Problem: Wir mögen das. Wenn wir gestresst sind, an einem Abend oder nach der Schule, dann haben wir lieber altbekannt Witziges als irgendeinen neuen qualitativen Schwenk in unserem Leben. Wir setzen uns aufs Sofa, machen das Hirn aus und schauen zum fünfzehnten Mal Scrubs. Und das beruhigt uns. Aber das bedeutet auch, dass wir keinen originellen Content kriegen. Das obliegt längst Amazon, Netflix und Co. Aber das ist ja anstrengend. Das will ja niemand sehen. Und deshalb sind Wiederholungen so ein Problem: Wir mögen das. Wenn wir gestresst sind, an einem Abend oder nach der Schule, dann haben wir lieber altbekannt Witziges als irgendeinen neuen qualitativen Schwenk in unserem Leben. Wir setzen uns aufs Sofa, machen das Hirn aus und schauen zum fünfzehnten Mal Scrubs. Und das beruhigt uns. Aber das bedeutet auch, dass wir keinen originellen Content kriegen. Das obliegt längst Amazon, Netflix und Co. Aber das ist ja anstrengend. Das will ja niemand sehen. Und deshalb sind Wiederholungen so ein Problem: Wir mögen das. Wenn wir gestresst sind, an einem Abend oder nach der Schule, dann haben wir lieber altbekannt Witziges als irgendeinen neuen qualitativen Schwenk in unserem Leben. Wir setzen uns aufs Sofa, machen das Hirn aus und schauen zum fünfzehnten Mal Scrubs. Und das beruhigt uns. Aber das bedeutet auch, dass wir keinen originellen Content kriegen. Das obliegt längst Amazon, Netflix und Co. Aber das ist ja anstrengend. Das will ja niemand sehen.

Video-Bewertung
WALULIS
Walulis sieht fern ist eine 30 minütige Comedysendung, die einen unterhaltsamen Blick auf den täglichen TV-Wahnsinn wirft und dabei die Hintergründe und Funktionsweise von Fernsehsendungen zeigt.