„Bienvenu“ – Krim-Delegation besucht Partnerstadt Nizza in Frankreich und Kiew ist empört

Eine Delegation aus Jalta hat diese Woche die französische Stadt Nizza an der Côte d’Azur besucht. Beide Städte unterhalten seit 1960 enge Beziehungen. Während der Bürgermeister Nizzas, Christian Estrosi, von der Partei Les Républicains (ex UMP – Schwesterpartei der deutschen CDU) die Delegation herzlich willkommen hieß, stieß dieser warme Empfang der Krim-Delegation auf scharfe Kritik aus der Ukraine. Kiew verurteilte “jede Form der Normalisierung mit der annektierten Krim” und droht sogar mit strafrechtliche Konsequenzen.
Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz