BGH vernichtet die Störerhaftung

In diesem Video ein Urteil des BGH.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung:
http://www.patreon.com/sempervideo?ty=c
http://amazon.sempervideo.de
https://flattr.com/donation/give/to/sempervideo

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&Datum=2014&Sort=3&anz=5&pos=0&nr=67883&linked=urt&Blank=1&file=dokument.pdf

SemperVideo.de

SemperVideo.de

Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Christopher Nagel
    Zuschauer

    Da hat unsere ehemalinge Bundesministerin der Justitz und für
    Verbraucherschutz ( Sabine Leutheuser-Schnarrenberger) ziehmlichen Mist
    gebaut. Gott sei dank hat es der BGH gekippt.

    just alex
    Zuschauer

    Und da soll mir nochmal jemand sagen dass der Rechtsstaat nicht
    funktioniert. Er braucht zwar eine Weile, aber funktionieren tut er!

    Rees Ferapont Pasternak
    Zuschauer

    +Kæde van Buuren yess! nice! deine Eltern sollten das WLAN sperren

    VoluitLP
    Zuschauer

    Haha “So wie ein Autohersteller verantwortlich für eine Autobombe ist”
    Das ist mein Sempervideo :D

    michi9955
    Zuschauer

    Wenn man dass dann auf andere “schieben” kann, also zB Familienmitglieder,
    müssen die dann die Strafe zahlen oder ist dann die komplette Abmahnung
    ungültig?

    hopfenkaltschale
    Zuschauer

    Gilt das auch rückwirkend auf 2012, sofern die Anschuldigung noch in der
    Schwebe hängt?

    ¬‿¬

    Mikosch2
    Zuschauer

    Gibt’s eigentlich ne Möglichkeit das bei Favoriten/anderen Playlists auf
    YouTube nicht automatisch das nächste Video abgespielt wird? Ist immer blöd
    wenn man am gegen Ende einen Kommentar anfängt zu schreiben (weil erst dann
    sollte man das tun in der Regel) und dann is alles wieder weg.

    ZeldaFreak
    Zuschauer
    Mit dem offenen WLAN ist denke ich mal eher für Cafes usw. relevant. Da man ja benennen muss wer zu dieser zeit das internet mitbenutzt haben könnte kann man das im Privaten bereich knicken außer man hat diese WLAN anmeldung usw. die öffentliche Hotspots benutzen. Denke da wird es noch etwas beef in Richtung Sicherheit gehen. Zählt es nach dem Gesetz schon für sicher wenn ich ne WEP verschlüsselung hab oder ne WAP2 die in 5 Minuten mit der Brutforce Methode geknackt ist? In wie weit muss ich mich absichern bzw. wie weit kann man es verlangen? Glaub man kann… Mehr anzeigen »
    Dotwin
    Zuschauer

    Das doch endlich mal ein Schritt in die richtige Richtung. Danke an den
    Mann, der das so lange vor Gericht hat erduldet und erkämpft.

    SheratanLP
    Zuschauer

    Also ich ich würde Punkt A ja eher so auslegen, daß der Anschlussinhaber
    erst mit Unterbindungsmaßnahmen reagieren muß, wenn ihm vorgeworfen wird,
    daß von seinem Anschluss illegale Downloads erfolgen.

    wpDiscuz