Bewusstsein schafft Lebenssinn – Prof. Dr. Gerald Hüther im Gespräch mit Jens Lehrich

Unsere Sucht nach Bedeutsamkeit führt uns in Kriege, lässt uns Dinge tun, die unseren Planeten an den Rand des Abgrunds führen. Wie wäre es, wenn wir uns endlich selbst genügen würden und zwar einfach nur deshalb, weil es uns gibt? Der Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther hat in Göttingen die Akademie für Potentialentfaltung gegründet und unterstützt und berät kokreative Gemeinschaften, in denen Menschen leben, die sich gegenseitig nicht als Objekt ausnutzen sondern als Subjekt unterstützen. Ein spannendes und aufrüttelndes Gespräch über eine neue Sichtweise unseres Zusammenlebens und der Aufgabe für jeden von uns, einen übergeordneten Lebenssinn zu finden, der fernab der materiellen Gier zu innerer Zufriedenheit führt. Wie immer freue ich mich auf Eure konstruktiven Kommentare.

ahundredmonkeys

ahundredmonkeys

ahundredmonkeys.de berichtet über Menschen, die keine Angst haben neue Wege zu gehen, die gegen den Strom schwimmen, die mutig sind und abseits der Normen ihre Überzeugungen in die Welt tragen. Für Frieden, für Gerechtigkeit, für mehr Freude am Leben.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz