Berliner Refugee-Protest-Camp – zwischen Räumung und Widerstand [Bericht]

FavoriteLoading Video merken
Berliner Refugee-Protest-Camp – zwischen Räumung und Widerstand [Bericht]

Am Sonnatg dem 24. wurde die Duldung des Camps am Oranienplatz, durch den Bezirk Aufgehoben. Während die Polizei nach eigener Aussage nur zum Abbau der leeren Zelte gekommen sei, reagierte sie angesichts spontaner solidaritäts Aktionen mit einem Großaufgebot und verhinderte eine Demonstration. Ein unzureichendes Winterquatier für die Aktivistinnen stellt die vermeintliche Legitimation der Behörden da. Das Camp ist jedoch als öffentlich sichtbares Symbol des Widerstands viel mehr als ein “Schlafplatz” und muss unbedingt erhalten bleiben. Ein Abbau von Zelten konnte durch die große Anzahl von Supportern vorerst verhindert werden.

——————-
leftvision im web: http://leftvision.de/
leftvision auf twitter: http://twitter.com/LeftvisionClips
leftvision auf facebook: http://www.facebook.com/leftvision

LeftVision

LeftVision

Leftvision ist alternatives und kritisches Fernsehen. Wir dokumentieren und analysieren Proteste und Bewegungen. Wir sind nah am Geschehen, wo Menschen anfangen sich zu wehren und ihre Belange in die Hand nehmen. Wir machen Kritik und Alternativen sichtbar!



  • LeftVision

    LeftVision

    Leftvision ist alternatives und kritisches Fernsehen. Wir dokumentieren und analysieren Proteste und Bewegungen. Wir sind nah am Geschehen, wo Menschen anfangen sich zu wehren und ihre Belange in die Hand nehmen. Wir machen Kritik und Alternativen sichtbar!