Berlinale-Direktor Dieter Kosslick gibt einen amüsanten Ausblick auf das Festival

Die 67. Berlinale soll kritisch werden, ohne jedoch in Depressionen zu verfallen. Dieter Kosslick erzählt auf seine ganz eigene Art, was die Zuschauer diesmal erwarten können. Natürlich war auch das aktuelle politische Klima ein Thema. Kosslick uncut.
In einem Vorabgespräch mit Journalisten des Vereins der Ausländischen Presse (VAP) plauderte der gut gelaunte Festivaldirektor Dieter Kosslick über die diesjährige Berlinale. Über Tendenzen bei den Filmemachern des Festivals und allgemein im zeitgenössischen Kino. Und er verrät, warum er gerne einen Giacometti besitzen würde.

Nach seiner Einleitung beantwortete der Festspielleiter noch Fragen rund um die Sicherheit des Festivals und zu der Filmauswahl des Festivals.
Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz