Berlin: Kurden protestieren auf dem Alexanderplatz gegen anti-kurdisches Vorgehen in der Türkei

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Heute in der Früh haben sich rund 200 Demonstranten auf dem Alexanderplatz in Berlin versammelt. Der Protest folgt den jüngsten Verhaftungen von Politikern der pro-kurdischen Partei der Türkei HDP. Unter ihnen befanden sich auch die beiden HDP-Vorsitzenden Selahattin Demirtas und Figen Yüksekdag. Die Protestler schwangen pro-kurdische Fahnen, verurteilten Niederschlagung kurdischer Gruppen in der Türkei und riefen „Freiheit“. Nach dem missglücktem Putschversuch im Juli in der Türkei wurde der Notstand ausgerufen und eine „Säuberungs-Operation“ in die Wege geleitet. Im Zuge dieser „antiterroristischen Operationen“ sind Tausende Menschen verhaftet und Schulen und Medien geschlossen worden. Weit über 100.000 Staatsbedienstete wurden entlassen und es wird über die Wiedereinführung der Todesstrafe debattiert. Die HDP-Partei hält derzeit 59 Sitze im türkischen Parlament und ist damit die drittgrößte im Land. Kürzlich wurde die Immunität gegen Strafverfolgung für HDP-Politiker aufgehoben.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz