Berlin 2003 – Whistleblower Cynthia McKinney, US-Kongressabgeordenete

FavoriteLoading Video merken
Berlin 2003 – Whistleblower Cynthia McKinney, US-Kongressabgeordenete

Antikrieg TV http://www.antikrieg.tv
http://facebook.com/antikriegtv
https://rebelmouse.com/antikriegtv

English
https://www.facebook.com/antiwartv

Ausschnitt aus Darnell Stephen Summers Film
CALL 911 2003 169

Cynthia McKinney wurde im November 1992 für die Demokratische Partei in das Repräsentantenhaus des 103. US-Kongresses gewählt und vertrat dort, mit vier erfolgreichen Wiederwahlen, den vierten Wahlbezirk des Bundesstaates Georgia vom 3. Januar 1993 bis zum 3. Januar 2003. Im Jahr 2005 gelang ihr der Wiedereinzug in das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten, dessen Legislaturperiode vom 3. Januar 2005 bis zum 3. Januar 2007 dauerte. 2006 bemühte sie sich erneut erfolglos um eine weitere Kandidatur. Bei der Präsidentschaftswahl im November 2008 trat sie als Kandidatin der Grünen in den USA an. Im September 2003 nahm sie an einer Informations-Veranstaltung zu den Hintergründen des 11. September 2001 in Berlin teil.