Begegnung mit Jean Ziegler

Begegnung mit Jean Ziegler

Anfang April lud das Karl Renner Institut gemeinsam mit der SPÖ Hietzing den berühmten schweizer Soziologen und Globalisierungskritiker Jean Ziegler nach Wien. Nach ein paar einleitenden Worten der Veranstalter spricht er über sein Buch “Was ist so schlimm am Kapitalismus”´und die aus seiner Sicht kannibalische Weltordnung. Er stellt die Entwicklung vom Feudalismus hin zu den modernen Menschenrechten dar und erinnert an die Opfer der nazionalsozialistischen Zeit. Bei seinen Ausführungen äußert Ziegler auch klare Kritik an der israelischen Staatsführung bei ihrem Vorgehen in Gaza.

Moderation: Mag. Sonja Kato–Mailath-Pokorny

Jean Ziegler

Wenn euch dieses Video gefällt, dann findet ihr mehr von uns auf den folgenden Kanälen:

Video-Bewertung
Idealism Prevails
Is a Global Movement for more self-responsibility, humanity, free thinking and Civil Liberties to MAKE THE WORLD A BETTER PLACE! Verein - „Idealism prevails – Bewegung für mehr Eigenverantwortung, Mitmenschlichkeit, freisinniges Denken und bürgerliche Freiheiten"