Bayern LB – bis zu einer Milliarde Zinsen im Jahr

Erst rettet der Steuerzahler die Banken, dann werden sie zu Schleuderpreise verkauft.

Wenn so die Neue Soziale Marktwirtschaft unserer Kanzlerin und der CDU, FDP funktionieren soll, ist das befremdlich für die ehemalige Soziale Marktwirtschaft, die unter Vorbehalte von Ludwig Erhard in Deutschland eingeführt wurde.

Offensichtlich soll ein freier Markt herrschen, der sich nach belieben an den Steuergeldern bedienen darf, wenn es das Finanzsystem erfordert.

Machen die Regierungen in diesem Tempo des Turbo-Verschuldung der Bürger weiter, wird das System schnell am Ende ankommen, als es uns lieb ist.

Momentan sieht es so aus also ob wir der totalen Überschuldung unserer Politiker hilflos ausgeliefert sind. Für kein einziges Rettungspaket gab es eine gesetzliche Grundlage, sondern diese mußten erst geschaffen werden – damit die Politik im Auftrag der Bürger so viel Schulden und Bürgschaften aufnehmen konnte.

Das Finanzsystem ein Wirrwar aus Banken und “Überbanken”. Die Bank aller Banken scheint die BIZ “Bank für Internationalen Zahlungsausgleich” zu sein. Über diese Bank finanziert sich die FED aber auch die EZB.

Doch ist diese Bank wirklich nicht privat? Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politik Profiler

Politik Profiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.
Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      avatar
      5000
        Subscribe  
      Benachrichtigung