Bärensuppe: Die Ausstellung!

„Geld regiert die Welt!“

Wir alle benutzen es jeden Tag, doch die Wenigsten von uns wissen, was es genau ist. Geld.

Welche Macht Geld besitzt oder besser, mit welcher Macht Menschen Geld ausgestattet haben, begreift der Einzelne immer dann, wenn es fehlt.

Sobald dem Bürger oder dem Staat das Geld ausgeht, gespart werden muss, wird es problematisch.

Wir haben verlernt, elementarste Dinge unabhängig von Geld zu regeln. Alles wird von Geld abhängig gemacht und mit Geld als Masseinheit taxiert. Auch „Zeit ist Geld“, so sagt der Volksmund.

Das ein verzinstes Geldsystem, das exponential wachsen muss, um Zins und Zinseszins zu bezahlen, jede Gesellschaft auf lange Sicht zerstört, spricht sich langsam herum. Nur, wie könnte ein neues Geld oder eine geldlose Gesellschaft aussehen?

Geld hat Vertrauen in der Zivilisation ersetzt. Wer einen Geldschein auf den Tisch legt, bekommt dafür Ware. Eine geldlose Gesellschaft müsste beginnen, auch ausserhalb des Geldes echtes Vertrauen wieder aufzubauen. Dies ist ein Lernprozess, der über Zwischenschritte erreicht werden kann. Das Bedingungslose Grundeinkommen könnte dabei ein erster Schritt sein.

Wer Arbeit und Einkommen von einander trennt, ermöglicht echte Freiheit. Eine Freiheit, die sich nicht nach ökonomischen Regeln richten muss.

Bilbo Calvez ist Künstlerin. Kunst bietet die Möglichkeit, Realität neu zu interpretieren, neu zu denken, Zukunft zu skizzieren.

In 12 Einzelinterviews ist es ihr gelungen, Menschen zu Wort kommen zu lassen, die seit Jahren über Geld und ein Leben ohne unser Geldsystem nachdenken und es zum Teil schon leben.

In der Ausstellung „Bärensuppe“ werden die Erfahrungen dieser Menschen durch eine Metapher geklammert. Alle Gäste kochen an einer Suppe, indem sie Zutaten mitbringen. Vegan. Jeder gibt, was er kann und nimmt, was er braucht. Es reicht für alle und niemand geht leer aus. Die interaktive Ausstellung „Bärensuppe“ gibt den Menschen die Möglichkeit, sich auf das Experiment des gegenseitigen Vertrauens einzulassen. Ein Prozess.

Interviews der Bärensuppe:
https://kenfm.de/sendungen/baerensuppe/

http://www.baerensuppe.berlin/

https://www.youtube.com/c/bilbocalvez

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://www.kenfm.de/unterstutze-kenfm

https://www.kenfm.de
https://vk.com/kenfm
https://www.facebook.com/KenFM.de
https://www.twitter.com/TeamKenFM
https://www.youtube.com/wwwKenFMde

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz