Ausschnittsvergrößerung von: KenFM im Gespräch mit Jürgen Elsässer

Es ist noch keine drei Jahre her, da galt der syrische Präsident Baschar al-Assad noch als Hoffnungsträger für alle arabischen Länder im Mittleren Osten.

Assad war vor allem im Westen ein äußerst gefragter Mann. Oft Ehrengast, und jeder, der die Möglichkeit hatte, mit ihm, also Syrien, Geschäfte zu machen, tat alles, um sich mit diesem Präsidenten fotografieren zu lassen.

Heute, 2013, ist alles anders. Der gesamte Westen ist sich einig: Baschar al-Assad ist ein Diktator. Ein Tyrann. Ein Mann, der bereit ist, sein eigenes Volk abzuschlachten oder mit Gas umzubringen, und dem vor allem nichts daran liegt, Syrien zu einer Demokratie westlichen Standards umzubauen.

Vor allem der fehlende Wille zur Demokratie wird von den USA angemahnt, wobei sie von ihrem wichtigsten Partner in unmittelbarer syrischer Nachbarschaft volle Rückendeckung bekommen:

Katar und Saudi-Arabien.

Über beide Länder werden massiv Terroristen aus dem Al-Kaida-Umfeld über die syrische Grenze geschickt, um dort Chaos zu stiften, Syrien zu spalten und final Assad entweder zu vergattern, oder aber zu stürzen.

Katar und Saudi Arabien als, wie gesagt, wichtigste Partner der USA in der Region, kennen sich mit fehlenden demokratischen Strukturen bestens aus. In beiden Staaten dürfen Frauen noch nicht einmal den Führerschein machen, und alle Macht geht vom Emir und seiner Familie aus.

Wie passt das zusammen? Der Kampf für mehr Demokratie in Syrien mit Diktatoren aus der Nachbarschaft?

Gar nicht. Aber das zeigt nur, wie gehirngewaschen die meisten Konsumenten von West-Massenmedien sind.

In Syrien geht es ausschließlich um geopolitische Interessen. Es geht im weitesten um Energiepolitik, und damit immer auch um den Ausbau von Weltherrschaft durch Kontrolle von begrenzten Ressourcen.

Dieses Ziel ist es Wert, zu lügen, bis sich die Balken biegen und jede, wirklich jede List zu benutzen, um den Feind soweit als Bad Boy darzustellen, dass man nicht alleine ist, wenn es darum geht, Syrien genau wie den Irak in die Steinzeit zurück zu bomben. Mit Hilfe der UNO.

Sollte die UNO nicht dabei sein, behält sich die USA bis heute vor, es solo zu machen. Also das Völkerrecht zu missachten und einen illegalen Angriffskrieg gegen ein fremdes Land zu führen. Mal wieder.

Deutschland als nicht souveräner Staat, als US-Außenposten, sitzt mit im Boot, wenn in Washington beschlossen wird, Massenmord zu begehen. Deutsche Soldaten stehen mit ihren Patriot-Raketen an der türkisch-syrischen Grenze und könnten zum Ziel syrischer Kampfjets werden, wenn die USA einfach losschlagen.

Das Völkerrecht erlaubt jedem Staat, der ohne Beschluss des Weltsicherheitsrats angegriffen wird, sich zu verteidigen.
In dem Moment aber, indem die deutschen sich dann „wehren”, sind sie Teil eines völkerrechtswiedrigen Angriffskrieges im Mittleren Osten.

Das hatten wir alles schon mal, aber daran will sich offensichtlich niemand erinnern.

Lügen, Lügen, Lügen. In einem Krieg stirbt die Wahrheit zuerst? Falsch. Sie stirbt weit früher, damit Krieg überhaupt möglich wird.

Ein Gespräch mit dem Chefredakteur vom Nachrichtenmagazin Compact, Jürgen Elsässer, zum Status quo in Syrien, dem Status quo der vorsätzlichen Propaganda, und was noch alles auf Deutschland zukommen kann, wenn man in Washington den roten Knopf drückt.

Zu Syrien wird ab Mitte September ein Compact-Spezial im Handel erhältlich sein, das en Detail aufzeigt, wie allumfassend die Lügen bezüglich Syrien inzwischen gediehen sind.

Zudem wird Syrien das Thema am 19.9.2013 auf der “Compact-Live”-Veranstaltung in Berlin sein. Das Gespräch wird geführt von Jürgen Elsässer und Ken Jebsen.

Startseite


http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.compact-magazin.com

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    ORIENT-HEUTE
    Zuschauer

    Dieser Mann sagt die Wahrheit!

    max könig
    Zuschauer

    Sie sprechen wichtige Aspekte an, aber sind auch einseitig … gefangen in
    ihrer Ideogie (Iran = gut, “Feind” des Imperialismus – Saudi Arabien ist
    böse, “Freund” des Westens)
    Schwarz weiß Malerei, nur anders.

    Turkish eagle
    Zuschauer

    P,s danke, Ken…. das du keine Medien- Marionette bist,und die Leute
    aufklärst.!

    Turkish eagle
    Zuschauer

    Die wollen einfach die Letzten Ölreserven, und das mit allen Mitteln. Das
    ist nur der Anfang,es wird noch schlimmer kommen. Allein PI News,wird dafür
    sorgen das hier in Deutschland ein Holocaust an Muslimen geben wird.:((

    mammonmagazin
    Zuschauer

    Else kommt mal wieder beim Niveau nicht mit… “Ich glaube…relativ stark
    …an Plattitüden und Simplifizierungen….”…gna dass es in Sy “nahezu
    keine friedlichen Rebellen” mehr gibt (todenhöfer) heisst nicht, dass das
    alles al quedas sind! insgesamt mehr als 20 verschiedene “Richtungen” mal
    so eben als al queda zusammen zu fassen, hat chupze…es sind zB 4000
    Soldaten aus dem Iran nach Sy entsendet worden und auch die Deutschen
    drücken mit Patriots vd türk.Grenze auf Assad al qeda, Else?

    cCrushe
    Zuschauer

    Island ist denke ich da auf einem guten Weg ;)

    Lelouch Killuah
    Zuschauer

    Liebes Team von KenFM, ich verstehe nicht aus welchem Grund ihr die
    Kommentare für euer neuestes Video /watch?v=c_NSsVovkIA deaktiviert habt.
    Das widerspricht in meinen Augen der freien Meinungsäußerung. Ich würde
    euch bitten die Kommentare wieder zu aktivieren, immerhin seid doch gerade
    ihr Befürworter der Freien Meinungsäußerung und der Freiheit generell.

    Schnorsch Assar
    Zuschauer

    Jou, das die friedensbewegung immer in voller militärischer kampfausrüstung
    auftritt ist doch völlig normal…also ich geh auch nicht mehr zu einer
    Demo sondern zu einem Kampfeinsatz ;)

    Schnorsch Assar
    Zuschauer

    wo steht das geschrieben? Belege & Beweise bitte! kannst du mir ja gerne
    per PN zusenden! Und NEIN es ändert nichts an dem Sinngehalt meiner
    Aussage, aber vielleicht hast du den Sinn auch einfach nicht gerafft! auch
    möglich oder?

    Hoodie Beatz
    Zuschauer

    Hitler hatte einen Sohn mit einer Engländerin und sein Sohn hat auch gegen
    ihn gekämpft als Britischer Soldat.Ist offiziell ;) Und ja,es ändert sehr
    viel an dem Sinngehalt deiner Aussage.Du stellst eine behauptung auf die so
    nicht stimmt und wegen solchen aussagen wie deiner verlieren die
    “Verschwörungstheoretiker/Aufklärer” an glaubwürdigkeit!

    wpDiscuz