Aus der Sicht einer Pariserin…

FavoriteLoadingVideo merken

Je m’appelle Bilbo Calvez. Ich bin in Paris geboren und aufgewachsen, lebe und arbeite aber seit über 30 Jahren in Berlin.

Die Anschläge in Paris haben mich als Französin sehr betrübt. Es ging diesmal nicht um abstrakte und mir unbekannte Schicksale, sondern um das Leben und Wohlbefinden meiner Familie und meiner Freunde.

Aufgewachsen bin ich nicht in der Pariser Innenstadt, sondern in der Banlieue, in Mitten von unzähligen Hochhäusern. Satellitenstädte, die so gebaut sind, dass man schwer den Ausgang findet. Eines Tages, als ich ein junges Mädchen war, fragte mich ein Autofahrer in Tränen, wie man raus aus der Stadt kommen kann. Ich finde, dies symbolisiert sehr stark die Situation in der Banlieue. Man kommt nicht raus. Abgelegen und am Rande der Stadt haben unsere Regierungen die Menschen in diese Hochhaus-Käfigen einfach über mehrere Generationen eingepfercht und ignoriert.

Vergessen haben diese Regierungen auch, dass wenn Hass bei Menschen zu Selbsthass wird, sie den Respekt vor dem Leben verlieren, ihrem eigenen und dem von anderen.

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm
KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm