Aufmarsch der Politiker für Charlie Hebdo: Eine staatliche Inszenierung.

http://youtu.be/1u5_i35V8w0

Beim Gedenkmarsch in Paris sind die Staats- und Regierungschefs nicht an der Spitze des Volkes marschiert. Sie zogen isoliert und streng bewacht durch eine Nebenstraße.

Hier eine Liste der Teilnehmer:

König Abdullah von Jordanien, wo im vergangenen Jahr ein palästinensischer Journalist zu 15 Jahren Haft mit Zwangsarbeit verurteilt wurde.

Premierminister Davutoglu aus der Türkei, das Land, das mehr Journalisten einsperrt als jedes andere Land auf der Welt.

Ministerpräsident Netanyahu aus Israel, dessen Armee im vergangenen Jahr sieben Journalisten in Gaza (die zweithöchste Anzahl nach Syrien) getötet hat.

Außenminister Shoukry aus Ägypten, wo neben Al Jazerra-Mitarbeiter auch der Journalist Shawkan für rund 500 Tage in Haft musste.

Außenminister Lawrow aus Russland, wo im vergangenen Jahr ein Journalist wegen “Beleidigung eines Regierungsbeamten” ins Gefängnis musste.

Außenminister Lamamra aus Algerien, wo der Journalist Abdessami Abdelhai für 15 Monate inhaftiert wurde – ohne das eine Anklage erhoben wurde.

Außenminister Sheikh Abdullah bin Zayed Al Nahyan aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo im Jahr 2013 ein Journalist für einen Monat ohne Kontakt zur Außenwelt wegen des Verdachts Beziehungen zur muslimischen Bruderschaft zu führen inhaftiert wurde.

Premierminister Jomaa aus Tunesien, wo vor kurzem der Blogger Yassine Ayan zu drei Jahren Gefängnis wegen “Diffamierung der Armee” verurteilt wurde.

Premierminister von Georgien und Bulgarien, beides Länder, die an der Spitze stehen, wenn es um das Attackieren und Zusammenschlagen von Journalisten geht.

Generalstaatsanwalt Erich Holder aus den USA, wo die Polizei vor kurzem Repoter der Washington Post in Ferguson festgenommen und misshandelt haben.

Ministerpräsident Samaras aus Griechenland, wo die Polizei zwei Journalisten bei einem Protest im Juni vergangenen Jahres schlug und verletzte.

Generalsekretär der NATO Stoltenberg, das Bündnis, das verantwortlich gemacht wird 1999 gezielt 16 serbische Journalisten bombardiert und getöt zu haben.

Präsident Keita aus Mali, wo Journalisten verfolgt werden, die Menschenrechtsverletzungen aufdecken.

Außenminister Khalid bin Ahmed Al Khalifa aus Bahrain, wo weltweit die zweitmeisten Journalisten (gemäß an der Gesamtbevölkerung) im Gefängnis sitzen (wo sie auch gefoltert werden).

Sheikh Mohamed Ben Hamad Ben Khalifa Al Thani aus Katar, wo ein Mann für 15 Jahre ins Gefägnis musste, weil er Jasmine Gedicht schrieb.

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas, der mehrere Journalisten wegen gegen ihn gerichteter Beleidigungen im Jahr 2013 eingesperrt hat.

Ministerpräsident Cerar aus Slowenien, wo ein Blogger zu sechs Monaten Gefängnis wegen “Verleumdung” im Jahr 2013 verurteilt wurde.

Premierminister Enda Kenny aus Irland, wo die “Blasphemie” als Straftat geahntet wird.

Ministerpräsident Kopacz aus Polen, wo ein Magazin überfallen wurde, um Aufnahmen, die für die regierende Partei peinlich sind, zu beschlagnahmen.

Premierminister Cameron aus Großbritannien, wo die Behörden Dokumente, die der Guardian im Zuge des NSA-Skandals erhalten hatte, vernichteten und mit Anklage drohten.

Saudischer Botschafter Mohammed Ismail Al-Sheikh in Frankreich, das Land in dem am Freitag der Blogger raif_badawi wegen der “Beleidigung des Islams” ausgepeitscht wurde

quelle: NEO-Presse vom 13.1.15

NewScan

NewScan

NEWSCAN, ein Kanal nicht zur Unterhaltung, sondern zur Dokumentation von wichtigen & unterschlagenen Nachrichten. Wenn ihr eine Vernstaltung oder eine Bürgerinitiative habt, über die berichtet werden soll, schickt mir eine Nachricht an newscan@euroheads.org




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz