„Auf der Kippe“: Was für ein Interesse sollte Russland an der Ukraine haben?

„Auf der Kippe“: Was für ein Interesse sollte Russland an der Ukraine haben?

Von Berlin bis Washington hören wir, dass Russland eine Bedrohung für die Ukraine darstelle. Das weckt natürlich den „freiheitlichen Beschützerinstinkt“ von USA und EU. Doch was soll eigentlich vor wem beschützt werden?

Mein Gesprächspartner Gert Ewen Ungar ist regelmäßig in Russland, sein Freund lebt dort, und so hat Ungar eine ziemlich gute Vorstellung davon, wie es in Russland „so ist“. Er hat sich auch mit dem Ukraine-Konflikt beschäftigt und stellt sich die Frage, welche Vorteile Russland davon haben sollte, mit der Ukraine einen Krieg anzufangen. Nicht nur wegen der Reaktionen des „Werte-Westens“, sondern auch vor dem Hintergrund, dass die Ukraine für Russland im Grunde ziemlich unattraktiv ist.

Inhalt:

00:30 Begrüßung und Vorstellung von Gert Ewen Ungar
02:10 Bericht aus Russland
03:30 Ankündigung einer Überraschung (unter dem Podcast verlinkt)
04:30 Die Stimmung in Moskau
07:00 Was die Russen nicht mitmachen
08:00 „Du bist ja befangen!“
11:30 Die Russen wollen die Ukraine überfallen! Echt jetzt?
15:30 Moment mal! Die Krim hat sich abgespalten?
23:00 Weißrussland: Flüchtlinge als menschliche Schutzschilde?
24:30 Der Russe steht vor der ukrainischen Tür. Ehrlich?
27:30 Systemfrage zweier ähnlicher Systeme
31:00 Wer hat Interesse an einer Eskalation in der Ukraine?
37:30 Weißrussland und Russland – ein zuweilen eher angespanntes Verhältnis
39:30 Der „überlegene“ Westen mit Faxgeräten und Altersarmut
44:00 Nichts in der Ukraine entspricht sogenannten „westlichen“ Werten
44:30 Waffen bekommt die Ukraine trotzdem
46:00 Es begann, als die Ukraine sich zwischen Westen und Osten entscheiden musste
47:30 Wer macht Politik?
51:00 Wer will denn militärische Konflikte in Europa?
53:30 Die Entkoppelung des Internets
55:00 Die Macht der digitalen Konzerne im Westen
58:00 Gemeinsamkeit zwischen Ukraine und dem Westen: Zensur

Hier die im Podcast angekündigte Überraschung: Volker Bouffier hat Diether Dehm zu seiner Impfung im Kampf gegen Corona gratuliert. Für Dehm der Beweis dafür, dass nun endlich auch der russische Impfstoff SputnikV in Deutschland anerkannt wird. Denn mit genau dem hat Dehm sich impfen lassen.

Spenden:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

Kontoinhaber: Jörg Wellbrock
Kontobezeichnung: neulandrebellen
IBAN: DE10 2305 2750 0081 6124 26
BIC: NOLADE21RZB

Via PayPal:
neulandrebellen@gmail.com

Oder schließt einfach eine Kanalmitgliedschaft ab und seht uns regelmäßig beim Live-Stream!

Kanalmitglied werden und exklusive Vorteile erhalten:
httpv://www.youtube.com/watch?v=channel/UC07obEUk41ln4UeamTSwFGQ/join