Auf dem Weg zu einem neuen Weltwährungssystem – Christian Felber bei Kontext TV

Auf dem Weg zu einem neuen Weltwährungssystem – Christian Felber bei Kontext TV

Mit Christian Felber, Autor (“Die Gemeinwohlökonomie”) und Mitbegründer von Attac Österreich
Vollständige Sendung: http://www.kontext-tv.de/node/258
Schon 1944 schlug der britische Ökonom John Maynard Keynes in Bretton Woods ein neues Weltwährungssystem vor, um Handelsungleichgewichte zu bekämpfen. Eine Komplementärwährung namens Bancor sollte zur weltweiten Verrechnungseinheit werden – anstelle der Leitwährung des US-Dollars. Wenn der Euro zerfällt, könnte dies auch eine Chance sein, das Weltwährungssystem mithilfe einer solchen Weltwährung – dem “Globo” – neu zu ordnen, so Felber. Das gäbe die Möglichkeit, nicht nur innerhalb der EU sondern weltweit Handelsungleichgewichte wie zwischen Deutschland und Südeuropa oder China und den USA auszugleichen.