Auch EU im Drohnensumpf – Gespräch mit Franziska Keller, EU-Abgeordnete -23.5.13

Die EU fördert fleißig die verschiedensten Drohnenprojekte. Aufgabe der Drohnen soll es einmal sein illegale Einwanderer aufzuhalten und sie dabei vielleicht auch aus Seenot zu retten. Nicht so recht an das zweite glaubt Franziska Keller, Abgeordnete im EU-Parlament (Grüne) im Gespräch mit Radio Dreyeckland. Es dabei auch um die Ausgabe von Steuermillionen (bisher 170 Mio. €) für Drohnen, von denen absehbar ist, dass sie keine Zulassung für die Flugverkehr bekommen, so wie der deutsche Euro Hawk. Trotzdem drohnt die EU fleißig weiter. Die Industrie beschwert sich jedenfalls nicht.

Focus Europa Einzelbeitrag
Produktionsdatum 23.05.2013
AutorInnen Jan Keetman
Radio Radio Dreyeckland, Freiburg 102,3 MHz
Creative-Commons
Nichtkommerziell, Bearbeitung erlaubt, Weitergabe unter gleicher Lizenz erwünscht.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz