Auch Auslandsversandkosten müssen benannt werden | Im Interview mit Dr. Carsten Föhlisch

FavoriteLoadingVideo merken
Auch Auslandsversandkosten müssen benannt werden | Im Interview mit Dr. Carsten Föhlisch

Weitere Infos unter: http://www.shopbetreiber-blog.de/2015/10/29/ausland-versandkosten/

Online-Händler müssen Versandkosten nennen. Dass diese Pflicht nicht nur für den Versand innerhalb Deutschlands, sondern auch für Lieferungen ins Ausland gilt, stellte das KG Berlin jetzt erneut klar. Die Angabe „Versandkosten auf Anfrage“ reicht nicht aus.

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.

Dr. Carsten Föhlisch
Bereichsleiter Recht der Trusted Shops GmbH (http://shop.trustedshops.com/), Of Counsel der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher Veröffentlichungen, u.a. „Das Widerrufsrecht im Onlinehandel“ und „Verbraucherschutz im Internet“ (C.H. Beck). Lehrbeauftragter der Universität Münster für IT-Recht.

_______________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/lt5H9gMajik
Der Betrieb eines Online-Shops und was es zu beachten gilt: https://youtu.be/CfFvcz-JImY
Bestellabbrecher Mail: Abmahnung droht: https://youtu.be/3O87QxWD55U
_______________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kanzlei WBS

    Kanzlei WBS

    Hier findst du immer die aktuellste Rechtsprechung aus dem Internetrecht, Berichte über neuste Gesetze, Gesetzesvorhaben und Urteile und Tipps und Rat bei Abmahnungen.