Assange in Haft | Wikileaks macht weiter

Wikileaks-Gründer Julian Assange ist in Großbritannien wegen Vergewaltigungsvorwürfen verhaftet worden. Auch wenn dies normaler Weise üblich ist, wurden ihm (scheinbar zur Haftverlängerung) nicht alle Anschuldigungen vorgelegt. Die Betonung seiner Anwältin auf “nicht in seiner Sprache” kann darauf hindeuten, dass die Dokumente in Kooperation mit anderen Ländern erstellt wurden. Wikileaks publiziert weiter Geheimdokumente, darunter 250.000 US-Depeschen. Assange in Haft: Wikileaks macht weiter.