Argentinien: Hunderte protestieren gegen britische Militärübungen auf den Falklandinseln (Malwinen)

Mehrere hundert Menschen versammelten sich am Donnerstag vor der britischen Botschaft in Buenos Aires, Argentinien, um gegen die militärischen Übungen zu protestieren, die das britische Militär auf den Falklandinseln durchführt. Ein weiterer Protestgrund ist die enge bilaterale Beziehung zwischen dem Vereinigten Königreich (UK) und der neuen argentinischen Regierung. Die Militärübungen werden als Akt der Aggressivität gegen Latein Amerika verurteilt. Laut britischer Regierung würden diese Übungen zur Routine gehören, und zweimal jährlich durchgeführt werden.

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz