Argentinien – Die Wahl von Alberto Fernández und die eingeläutete politische Wende in Lateinamerika

Argentinien – Die Wahl von Alberto Fernández und die eingeläutete politische Wende in Lateinamerika

Artikel veröffentlicht am: 01.11.2019

Gefällt Ihnen unser Podcast? Wir bitten Sie um Ihre Hilfe, damit wir auch weiterhin unsere Dienste für Sie täglich, kostenlos und werbefrei leisten können.
Der Förderverein „Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.“ (IQM) ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spenden können Sie steuerlich geltend machen.
http://www.nachdenkseiten.de/?page_id=7726
Kontoinhaber: IQM e.V. NachDenkSeiten BZA
IBAN: DE76548913000001214705
BIC-Code: GENODE61BZA

+++

Argentinien – Die Wahl von Alberto Fernández und die eingeläutete politische Wende in Lateinamerika | Frederico Füllgraf | NachDenkSeiten-Podcast | 01.11.2019

Nach der ersten Auszählung der 26,5 Millionen abgegebenen Stimmen von rund 34 Millionen Wahlberechtigten gingen am vergangenen 27. Oktober der peronistische Jurist Alberto Fernández und die ehemalige Staatschefin Cristina Kirchner de Fernández als seine Vizepräsidentin mit 48,1 Prozent zu 40,4 Prozent – einem knapp 8-prozentigen, jedoch klaren Vorsprung gegenüber dem amtierenden und zur Wiederwahl angetretenen Präsidenten Mauricio Macri – als Sieger der argentinischen Präsidentschaftswahlen hervor. Von Frederico Füllgraf.
[…]

NachDenkSeiten – Die kritische Website
https://www.nachdenkseiten.de/?p=56065
Artikel veröffentlicht am: 01. November 2019 um 11:45
Autor: Frederico Füllgraf (verantw. Redaktion)
Sprecherin: Ala Goldbrunner
Titelbild: Atosan/shutterstock.com

Frederico Füllgraf wuchs als Sohn deutscher Einwanderer in südbrasilianischen Curitiba auf. Er studierte Publizistik, Politische Wissenschaften und Lateinamerikanistik an der Freien Universität Berlin. 2015 wurde Frederico Füllgraf mit einem Preis der Vereinigung der Auslandskorrespondenten in Chile für seine investigative Reportage „Los 19 de Laja“ – Die 19 von Laja“ über die Erschießung von 19 Allende-Anhängern durch die Pinochet-Diktatur ausgezeichnet, in deren Mittelpunkt die chilenische Mega-Papierfabik CMPC steht, die auch Filialen in Brasilien betreibt.

Quellen/Links im Beitrag:
https://www.pagina12.com.ar/227693-resultados-electorales-en-tiempo-real
https://www.nachdenkseiten.de/?p=53972

Funding Misery: Argentinians vs. the IMF

https://www.eldestapeweb.com/nota/roberto-navarro-anticipo-las-primeras-medidas-de-alberto-fernandez-como-presidente-201910301160
https://www.brasil247.com/blog/novos-ventos-com-ares-de-mudanca
https://www.spiegel.de/politik/ausland/wahl-in-argentinien-alberto-fernandez-liegt-bei-praesidentschaftswahl-vorne-a-1293599.html
https://www.spiegel.de/plus/argentinien-kommt-cristina-kirchner-zurueck-a-00000000-0002-0001-0000-000166382689
https://www.nachdenkseiten.de/?p=52166
https://www.spiegel.de/thema/cristina_fernandez_de_kirchner/

+++
Kommentare und Leserbriefe zu unseren Beiträgen richten Sie bitte an unsere eMail-Adresse leserbriefe(at)nachdenkseiten.de
+++
Alle weiteren Beiträge aus der Rubrik „NachDenkSeiten Audio-Podcast“ finden Sie in unserer youtube-Playlist unter https://www.youtube.com/playlist?list=PLpNi0Wmi7L82nSqtm6nAsiKWoGu6IOgVh
oder auf unserer Homepage unter http://www.nachdenkseiten.de/?cat=107
+++