Antisemitismus / “Protokolle der Weisen von Zion”

Ich nehme in diesem Video ergänzend Stellung zu ein paar Grundfragen, die das Judentum in meiner Argumentation betreffen. Es ist nicht alles so einfach, wie eine antisemitische Rhetorik sich das macht. Es ist aber auch nicht alles in dem Sinne kompliziert, dass Problematiken innerhalb der jüdischen Lehre nicht benannt werden könnten.

In meinem Buch “Okkultsymbolik und Machtpolitik” wird ausführlicher erklärt, wie spezifisch jüdische Ideologien zu Begriffen der Verschwörung stehen; außerdem, in welchem Verhältnis das Judentum als Religion zur Mystik der aus ihr hervorgegangenen Geheimlehre der Kabbala steht. Diese ist ein zentraler Bestandteil der Esoterik etwa in der Freimaurer-Tradition. Aber auch zahlreiche Angebote in der gegenwärtigen Esoterik-Kultur bedienen sich der Ideen und Begriffe kabbalistischer Prägung.

filmdenken.de

filmdenken.de

Dr. Daniel Hermsdorf, geb. 1974 in Dortmund, studierte in Bochum und Paderborn Kunstgeschichte, Theater-, Film- und Medienwissenschaft. 1995 Mitbegründer und bis 1997 Chefredakteur der Filmzeitschrift „Schnitt“. Seitdem Rezensionen, medienkritische Texte und Satiren in Presse und Rundfunk sowie Öffentlichkeitsarbeit, Museumspädagogik, wissenschaftliche Recherchen, Lehr- und Vortragstätigkeit.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz