Antifaschistischer Bürgerschreck in Thüringen | FilmPiraten.de (06/2012)

Bereits zum 11. Mal veranstalteten Nazis den sogenannten „Thüringentag der nationalen Jugend” in einer thüringischen Stadt. Dieses Jahr fand der Thüringentag unter dem Motto „Den Volkstod stoppen” in Meiningen statt. Seit ca 10 Jahren existiert dort ein Bürgerbündnis für Demokratie und Toleranz, das regelmäßig Veranstaltungen und Proteste gegen Nazis organisiert.

Auch dieses Jahr veranstaltete das Bürgerbündnis eine Demonstration „Meiningen ist bunt” mit ca 450 Menschen um gegen das Nazifest zu protestieren. Dazu ein Interview mit Ulrich Topfer. Unabhängig davon organisierten die Antifaschistischen Gruppen Südthüringen (AGST) eine Demonstration mit ca 150 Menschen unter dem Motto „Den Volkstod vorantreiben” um das Motto der Nazis zu persiflieren und um auf den völkischen Nationalismus auch innerhalb der Gesellschaft aufmerksam zu machen.

Diese Persiflage kam bei den Meiningern allerdings überhaupt nicht gut an. Die Demonstration der Antifa wurde in der Meininger Öffentlichkeit verschwiegen und intern die Antifa in einen Topf mit den Nazis geworfen. Antifaschistischer Bürgerschreck in Thüringen | FilmPiraten.de (06/2012): Quelle und Text veröffentlicht am 11.06.2012 von http://www.youtube.com/user/Filmpiraten

Antifaschistischer Bürgerschreck Thüringen FilmPiraten 11.06.2012

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz