Antifa: Was wollen Linksradikale? I reporter

Antifa: Was wollen Linksradikale? I reporter

đŸ’„ LinksradikalitĂ€t – damit verbinden viele die gewaltsamen Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg 2017. Diese Proteste haben das Bild von Steine werfenden, schwarz bekleideten Aktivist*innen tief ins öffentliche GedĂ€chtnis geprĂ€gt. Die Frage, wofĂŒr und wogegen sie eigentlich inhaltlich stehen, wurde damals öffentlich eher wenig diskutiert. Wir wollen darĂŒber mit Linksradikalen ins GesprĂ€ch kommen und fragen: Was stellen sie sich fĂŒr ein Deutschland vor?

💭Dieser Film ist Teil einer Themenwoche zu Extremismus in Deutschland. Alle Filme sind auf funk.net und YouTube unter dem Hashtag #ExtremLand zu finden.

đŸŽ¶ Musik:
Aleksandria – Hear Me Through
Goldenen Zitronen – Investor
Trentemöller – Moan
Rival Consoles – Odyssey

☝ Antifa:
„Die Antifa“ gibt es nicht. Antifa ist ein Oberbegriff fĂŒr verschiedene, oft locker strukturierte Gruppierungen in der linken bis linksradikalen Szene. Anders als teilweise angenommen gibt es keine Organisationsstruktur, keinen „AnfĂŒhrer“ oder ein Hauptquartier, wenngleich einzelne Antifa-Gruppierungen auf lokaler Ebene aber durchaus organisiert und klarer abgegrenzt werden können.

☝ Verfassungsschutzbericht:
Der Verfassungsschutzbericht erscheint jedes Jahr und klĂ€rt ĂŒber die verfassungsfeindlichen Bestrebungen in Deutschland auf. Die Zahlen im Bericht beruhen auf den Erkenntnissen, die der Bundesverfassungsschutz zusammen mit den Landesbehörden gewonnen hat.

📈 Die Zahlen im Verfassungsschutzbericht sind wie folgt:
„Politisch motivierte KriminalitĂ€t – links”: 9.849 (2018: 7.961) +23,7%
davon 1.052 Gewalttaten (2018: 1.340)
Zum Vergleich: rechts: 22.342 (2018: 20.431)
Quelle: Verfassungsschutzbericht Seite 23, Seite 32

Teilmenge: Straftaten mit linksextremistischem Hintergrund: 6.449 (2018: 4.622)
davon 921 Gewalttaten (2018: 1.010).

đŸ€” Was bedeutet das?
Die Zahl der linksextremistisch motivierten Straftaten stieg um 39,5 %, wohingegen die Zahl der Gewalttaten um 8,8 % sank. Zum Vergleich: rechtsextremistisch: 21.290 (2018: 19.409) Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund, darunter waren 925 (2018: 1.088) Gewalttaten. Aber: 5 versuchte Tötungsdelikte, Kassel und Halle.

Den Bericht findet ihr hier:
https://www.verfassungsschutz.de/de/oeffentlichkeitsarbeit/publikationen/verfassungsschutzberichte

🧹 Motivation fĂŒr Aussteiger aus der rechten Szene:
Sören Kohlhuber spricht im Film ĂŒber die GrĂŒnde fĂŒr einen Ausstieg aus der rechten Szene und nennt auch „antifaschistischen Druck“ als Beweggrund.
TatsĂ€chlich hat der Verfassungsschutz in Bayern das gegenĂŒber dem Spiegel teilweise bestĂ€tigt:
https://www.spiegel.de/spiegel/unispiegel/antifa-strategie-wie-linke-aktivisten-rechtsradikale-enttarnen-a-1150338.html

Und hier findet ihr noch generelle Infos zum Ausstieg aus der rechten Szene:
https://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/236552/warum-und-wie-aussteigen

đŸ“Œ Team: Timm Giesbers, Tobias Dammers, Maik Arnold, Jakob Gross, Katharina Seiwert, Andreas Josef, Julia von Cube, Lisa Kreuzmann, Miriam Glaser

👉 Ihr findet uns auch hier:
Twitter: https://twitter.com/reporter
Facebook: http://facebook.com/reporter.offiziell/
Instagram: https://www.instagram.com/reporter.offiziell/
Snapchat: https://www.snapchat.com/discover/Reporter/3246991136

👉 #reporter gehört zu #funk:
YouTube: http://youtube.com/funkofficial
funk Web-App: http://go.funk.net
Facebook: http://facebook.com/funk

đŸŽ„ Oft sind Meinung und SubjektivitĂ€t alles: Wir aber legen Wert auf Recherche, Transparenz, Unvoreingenommenheit und Relevanz. Wir sind mutig, unideologisch und ergebnisoffen. Meinung machen andere. Wir machen Journalismus. Jeden Mittwoch, 16:30 Uhr gibt es eine neue Folge fĂŒr euch.

đŸ§‘đŸ» Timm ist seit 2017 im reporter-Team. Er hat Journalistik und Politikwissenschaft studiert und parallel beim WDR seine journalistische Ausbildung gemacht. Daneben hat er fĂŒr andere Medien, wie Die Zeit, Handelsblatt und den Deutschlandfunk gearbeitet. Seine grĂ¶ĂŸte Leidenschaft: kontroverse Interviews. Die grĂ¶ĂŸte SchwĂ€che: schwarze Pullis.
Timm findet ihr hier:
Twitter: https://twitter.com/TimmGiesbers
Instagram: https://www.instagram.com/tmmgsbrs/

☝ reporter wird von dem Programmbereich Aktuelles Fernsehen des WDR fĂŒr funk produziert. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). http://go.funk.net/impressum.