“Anti-Stalking-Gesetz” soll verschärft werden

Werde ein Naivling ► http://bit.ly/1A3Gt6E

Sinnvolles Handeln: Die Bundesregierung will das “Anti-Stalking-Gesetz” verschärfen. Das alte sollte schon den Opferschutz gewährleisten, hat aber nicht geklappt. Bisher konnten Stalker, die ihren Opfer “nur” nachstellten, nicht verurteilt werden, wenn das Opfer nicht klarmachen konnte, dass durch den bzw. die Stalker/in das Leben eingeschränkt wurde. Das soll sich jetzt ändern. Endlich, denn: Pro Jahr soll es in Deutschland rund eine halbe Million Stalking-Fälle geben. Bei weniger als 500 Fällen kommt es zu einer Verurteilung.

Sharing is caring!

Mehr dazu: http://bit.ly/21Kh6US
https://de.wikipedia.org/wiki/Stalking#Deutschland

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX

PayPal: https://www.paypal.me/JungNaiv

Jung & Naiv

Jung & Naiv

Heimat von "Jung & Naiv - Politik für Desinteressierte". Jede Woche neue Folgen | Weekly new episodes supported by Krautfunding & Google & joiz.
Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      Benachrichtigung
      avatar
      5000