Ansteckungsgefahr: Zürcher Physiker und die vernetzte Wirtschaft (3Sat 13.12.2012)

Durch die enge Vernetzung können Finanzinstitute, die in Not geraten, einander anstecken“, so der Zürcher Physiker Stefano Battiston. “Das hat sofort globale Auswirkungen.

Quelle: http://www.3sat.de/mediathek/index.php?display=1&mode=play&obj=33758

Weitere Informationen: http://www.larsschall.com/2011/10/28/die-gruppe-der-147/
http://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0025995#s3

Ranking der einflussreichsten Unternehmen der Welt:
http://www.wiwo.de/unternehmen/banken/ranking-die-einflussreichsten-unternehmen-der-welt/5770726.html

Ansteckungsgefahr: Zürcher Physiker und die vernetzte Wirtschaft (3Sat 13.12.2012):
Ansteckungsgefahr, Zürcher Physiker, vernetzte Wirtschaft, 3Sat, 2012




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz