Anonymous legt das Internet lahm

Anonymous legt das Internet lahm

In diesem Video die Hintergründe zur vermeintlichen Drohung von Anonymous das Internet lahm zu legen.

Link: http://maps.google.com/maps/ms?om=1&ie=UTF8&oe=UTF8&msa=0&msid=103993808347197645891.00043a30b2657ea61ea33




73 Kommentare zu “Anonymous legt das Internet lahm”

  1. Mensch leute Wacht mal auf, Wenn mann etwas verschlüsseln kann dann kann
    mann die vom DNS server die bei Internetabschluss gemachten ip adressen mit
    den ip Adressen die von privaten Netzen abgegeben werden wiederum
    vergleichen und ausschliessen welche Ip adressen anonym seiien, oder der
    beste Hacker in dem fall welcher mit Regierungen kontakt hat und eine Liste
    habe, diese den Regierenden bei geheimtagungen presentiert und sich
    sozusagen beliebt darstellen wagt, dass macht auch der liebe Gott&Teufel= 1
    Persohn/ individuum, dieser ist wie bessesen daran sich die meinungen der
    Regierungen zu erhaschen, dass tut er weil so die Weltwirtschaft besser
    gelenkt werde, nach seinem Standpunkt, ich habe erfahung ich weis was ich
    schreibe.

  2. Mensch leute Wacht mal auf, Wenn mann etwas verschlüsseln kann dann kann
    mann die vom DNS server die bei Internetabschluss gemachten ip adressen mit
    den ip Adressen die von privaten Netzen abgegeben werden wiederum
    vergleichen und ausschliessen welche Ip adressen anonym seiien, oder der
    beste Hacker in dem fall welcher mit Regierungen kontakt hat und eine Liste
    habe, diese den Regierenden bei geheimtagungen presentiert und sich
    sozusagen beliebt darstellen wagt, dass macht auch der liebe Gott&Teufel= 1
    Persohn/ individuum, dieser ist wie bessesen daran sich die meinungen der
    Regierungen zu erhaschen, dass tut er weil so die Weltwirtschaft besser
    gelenkt werde, nach seinem Standpunkt, ich habe erfahung ich weis was ich
    schreibe.

  3. kann man nich einfach n virus entwickeln, der alle dns-server verseucht?
    ich bin echt kein fachmann… aber die tauschen doch daten aus. wenn man
    ein passendes programm hat verbreitet es sich von allein. was sagt der
    fachmann dazu?

  4. kann man nich einfach n virus entwickeln, der alle dns-server verseucht?
    ich bin echt kein fachmann… aber die tauschen doch daten aus. wenn man
    ein passendes programm hat verbreitet es sich von allein. was sagt der
    fachmann dazu?

  5. Die Therorie klingt aber für ahnungslose sehr glaubwürdig, wenn man sich
    besser beschäftigt, wie du ist es nich so glaubhaft. Trzd kann Anonymous
    sehr viel machen, nicht nur Anonymous, auch Hacker usw

  6. Die Therorie klingt aber für ahnungslose sehr glaubwürdig, wenn man sich
    besser beschäftigt, wie du ist es nich so glaubhaft. Trzd kann Anonymous
    sehr viel machen, nicht nur Anonymous, auch Hacker usw

  7. Und wenn einfach JEDER mit ihrem/seinem PC /Laptop/Handy/PS3-4/Xbox und
    allem (auch wens mit PS und XBOX nicht geht ;) ) und mit jeder meine ich
    JEDEN einzelnen Menschen der internet hat bzw. ein pc/Lap usw. eine DoS
    (also DDoS) Attacke auf verschiedene DNS Server starten würde…

    Theoretisch wäre DANN doch alles kaput oder nicht? xD

  8. Und wenn einfach JEDER mit ihrem/seinem PC /Laptop/Handy/PS3-4/Xbox und
    allem (auch wens mit PS und XBOX nicht geht ;) ) und mit jeder meine ich
    JEDEN einzelnen Menschen der internet hat bzw. ein pc/Lap usw. eine DoS
    (also DDoS) Attacke auf verschiedene DNS Server starten würde…

    Theoretisch wäre DANN doch alles kaput oder nicht? xD

  9. Meine Meinung ist diese : wenn ich nichts verbrochen habe und ein gutes
    Gewissen haben, brauche ich mich nicht zu versteckt und muss nicht anonym
    sein. C Schneider-Kaltenbach

  10. Meine Meinung ist diese : wenn ich nichts verbrochen habe und ein gutes
    Gewissen haben, brauche ich mich nicht zu versteckt und muss nicht anonym
    sein. C Schneider-Kaltenbach

  11. Statt den root dns server zu ddosen wäre es schlauer die stromversorgung,
    d.h. die stadtwerke in dem ort des servers anzugreifen und zu versuchen den
    strom lahmzulegen. Ist nicht einfach aber einfacher als einen root dns zu
    ddosen

  12. Statt den root dns server zu ddosen wäre es schlauer die stromversorgung,
    d.h. die stadtwerke in dem ort des servers anzugreifen und zu versuchen den
    strom lahmzulegen. Ist nicht einfach aber einfacher als einen root dns zu
    ddosen

  13. Die Idee beim Internet war ein Kommunikationsmittel zu erschaffen das nicht
    durch einen Angriff das ganze System lahmgelegt werden konnte (So weit ich
    weiss). Sie müssten jeden einzelnen Rechner angreifen.

  14. Die Idee beim Internet war ein Kommunikationsmittel zu erschaffen das nicht
    durch einen Angriff das ganze System lahmgelegt werden konnte (So weit ich
    weiss). Sie müssten jeden einzelnen Rechner angreifen.

  15. also wenn er eifnach jede ip ddossen würde – wärs möglich … die frage
    ist – was für n pc mit was für ner leistung muss der da wohl haben?
    theoretish würde es emeiner meinung auch problemlos gehen – höngt davon ab
    wie mans macht .. wenn man nun ein programm entwoickelt der automatiscvh
    (z.b.) jede sekunde nachprüft nach neuen servern und die dann automatisch
    doost – dann wärs möglich – aber du hast recht – es wäre sehr schwer …

  16. also wenn er eifnach jede ip ddossen würde – wärs möglich … die frage
    ist – was für n pc mit was für ner leistung muss der da wohl haben?
    theoretish würde es emeiner meinung auch problemlos gehen – höngt davon ab
    wie mans macht .. wenn man nun ein programm entwoickelt der automatiscvh
    (z.b.) jede sekunde nachprüft nach neuen servern und die dann automatisch
    doost – dann wärs möglich – aber du hast recht – es wäre sehr schwer …

  17. Man muss es auch nicht schultern. Man müsste einen Server erschaffen, der
    noch über(!) den “Master-Servern” steht.
    Dieser eine Server könnte dann alle Master-Server zum Absturz bringen und
    somit das ganze Internet. Viel Glück!

  18. Man muss es auch nicht schultern. Man müsste einen Server erschaffen, der
    noch über(!) den “Master-Servern” steht.
    Dieser eine Server könnte dann alle Master-Server zum Absturz bringen und
    somit das ganze Internet. Viel Glück!

  19. es ist doch so, dass sich keiner bei anonymous kennt (echter name usw.)
    oder? die mitglieder treten doch auch nur durch chats übers internet
    miteinander in verbindung. folglich gäbe die organisation anonymous doch
    auch nicht mehr.ich glaube nicht das ein hacker (egal ob profi) das
    gesammte internet lahmlegen kann, wenn die ersten rechner down sind und der
    virus zu den nächsten kommt sind die ersten doch schon wieder online +
    andre noch draufgeschaltet. MfG, Max

  20. Ein kleiner Tipp. Die GEMA ist dafür zuständig das Musiker ihr Geld
    bekommen. Sie ist zwar scheiße, aber nicht soo schlimm wie uns alle glauben
    machen wollen *hust*Youtube*hust*

  21. Ich gucke solche “Technik” Infos so gerne von euch aber manchmal sind echt
    videos dabei die WILL ich nichtmal sehen das sie existieren :/ also ich
    hatte euch eine zeit lang abonniert aber leider sind mir zuviele videos
    dabei dir ich persönlich nicht für nötig empfinde aber trotzdem guck ich
    immer wieder gerne rein :)

  22. Es würde Problemlos gehen – wenn Mann sein “eigenes” Internet mit dem
    exaktem Prinzip hat und dort sehr, sehr oft rum probiert… Oder man
    benutzt die “illegalen” DNS-Server(selbserstellte) und hackt diese… Aber
    dies würde in 14 – 20 Jahren erst geschehen. und da bin ich mir sicher..!

Schreibe einen Kommentar