Angela Merkel | Rede Ulm 2009

Der Süden rebelliert gegen Angela Merkel. Sie wird in Ulm mit Pfiffen und Buhrufen niedergebrüllt. Wird bestimmt so nicht im TV gezeigt. Sämtliche Kritiker (keine linken Autonomen), sondern Bauern und Arbeiter, haben sich lautstark bemerkbar gemacht. Diese Politik ist keine Politik für das VOLK. Auch “Wir sind das VOLK” war klar und deutlich im zweiten Teil zu hören.

“Die Krise ist erst vorbei, wenn wir da sind, wo wir vorher waren.”
“ArbeitnehmerINNEN müssen motiviert sein” Erst führen die Regierungen Steuersystem zum Abschöpfen, um später mit “VERBESSERUNGEN” wieder Wahlkampf zu machen.

Forschung für Mittestländler soll steuerlich finanziert werden. Diese Finanzierung wird aber ins Bildungspaket mit hinein gepackt, dann bleibt für die Schulen nicht mehr viel Geld übrig. Merkel moniert die 5 Millionenarbeitslosen als Erbe von Schröder, vergißt dabei, dass gerade in der Krise, die Regierung unter ihrer Leitung die Arbeitslosenstatistik extrem schönen ließ und Arbeitslose einfach mit Tricks aus der Statistik heraus nimmt.

Jeder der einen Ausbildungsplatz haben möcht – auch einen bekommt. Lächerlich! Mit Steuergeldern werden die Auszubildende in den Betrieben komplett bezahlt. Wieder ein Geldgeschenk für die Unternehmer. Merkel wird nicht nur niedergebrüllt und -geschellt, sondern auch niedergesungen. Nicht nur die Milchbauern sind mit der Politik der Angela Merkel und der CDU unzufrieden – es gibt viele mehr.

Video 4: Freudscher Versprecher oder tiefste innere Überzeugung? Wir wissen es nicht. Vielleicht träumt sie auch von Guido Westerwelle als Kanzler. Video 5: Angela Merkel: Ich, das heißt Deutschland! Ohne Kommentar! Angela Merkel Rede in Ulm 2009

Quelle:
http://politikprofiler.blogspot.com/2009/09/rentner-als-kostenlose-sozialarbeiter.html

Angela Merkel | Rede Ulm 2009
Video-Bewertung
VideoGold.de
VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • 5 Comments on “Angela Merkel | Rede Ulm 2009”

    1. Es gibt in dieser Welt nur zwei Regierungsformen, die eine reale Überlebenschance haben:

      1. Die vollkommene Demokratie:
      Demokratie bedeutet „Herrschaft des Volkes“ und das bedeutet, dass hier in Deutschland eigentlich das Volk herrschen müsste; da die BRD ja angeblich eine Demokratie ist. Doch der Wille des Volkes wird ignoriert und die Regierung macht was sie will. Doch das ist bei weitem nicht das schlimmste, denn da gibt es ja noch die 5% Regel. Laut dieser Regel hat keine Partei etwas zu sagen, die es nicht schafft die 5% Marke zu überschreiten, in dem sie 5% der Wählerstimmen bekommt. In einer richtigen Demokratie gäbe es keine 5% Hürde und Leute wie die Mitglieder der Piratenpartei hätten eine Vertretung im Landtag oder sogar im Bundestag. Am sinnvollsten wäre es, wenn jede Partei einen Abgeordneten für 0,1% der Stimmen bekäme. Dann gäbe es 1.000 Abgeordnete und die Piratenpartei würde (wenn sie 4,0% der Stimmen bekäme) mit 40 Abgeordneten im Land- oder Bundestag vertreten werden.
      2. Die parlamentare Monarchie:
      Eine parlamentare Monarchie ist eine gute Sache. Die Macht liegt nicht allein beim Monarchen, aber auch nicht allein bei den Abgeordneten. Der Monarch herrscht ein Leben lang und nach seinem Tod übernimmt sein Sohn oder seine Tochter das Amt des Staatsoberhauptes. In unseren Nachbarländern Belgien, Luxemburg und in den Niederlanden funktioniert das sehr gut. Und auch die Engländer, die Dänen, die Schweden, die Monacen, die Andorraner und die Norweger können sich glücklich schätzen. Und Spanien? Auch die Spanier haben einen König, den sie lieben und verehren. Zwar geht es dem spanischen Volk wirtschaftlich gesehen zur Zeit nicht besonders gut, aber wenigstens haben die Spanier einen König der für sie da ist und zu dem sie aufschauen können. Und was haben wir? Wir haben nur Merkel! Und unseren Bundespräsidenten, der zwar gute Arbeit leistet aber spätestens in 10 Jahren von jemandem abgelöst wird. Außerdem tut er nicht viel, um Frau Merkel und ihre Politik in die Schranken zu weisen. Doch er scheint wenigstens ein guter Mensch zu sein. Aber mit einem König währen wir besser dran, denn der würde dieses Land sein Leben lang regieren und müsste nicht Unsummen von Bargeld horten, um für ein Leben nach der Politik vorzusorgen; denn für das Leben nach dem Tod braucht man bekanntlich kein Geld. Natürlich wollen wir damit nicht sagen das der Bundespräsident korrupt ist, denn das halten wir für sehr unwahrscheinlich, aber es gibt etwas was Sie über die Menschheit wissen sollten: Jeder Mensch ist entweder bestechlich oder erpressbar!

      Quelle:
      http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/05/10/burgerkrieg-gefahrengebiete-in-deutschland-karte/#comment-14865

      Anmerkung der Redaktion: Wenn du schon unter mehreren Namen die gleichen Kommentare auf mehreren Seiten veröffentlichst, dann mach dir doch bitte einen eigenen Blog. Dort kannst du dann deine Text verlinken und brauchst nicht immer den gleichen Text bei den Blogs eintragen. Danke

    2. so sieht´s aus.wir stehen den amis in nix nach.auch die haben ihr unheil (bush) mehrmals gewählt.solange sich die deutschen nicht von den imperialistischen amis lösen, ist unser untergang vorgemerkt.raus aus dem krieg.freiheit für afghanistan

      nieder mit der elite !!!!!!!!!!

    3. Immer öfter frage ich mich, gibt es in Deutschland wirklich nur noch
      Millionen vertrottelte Bürger und Wähler. Diese Merkel-Kreatur ist doch der Untergang
      des Landes und wird trotzdem immer wieder gewählt. Hat man denn den Bürgern Deutschlands das Hirn amputiert?

    4. Warum kann man den Film über Merkel in Ulm heute (22.9.) nicht mehr sehen? Musste er von der Website genommen werden? Wer hat das veranlasst?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.